Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Ein Haufen Zeitungen

Pressemeldungen

  • 19. November 2019 - Cloppenburg

    Die Bälle fliegen wieder

    Turnhallen für fast zwei Millionen Euro saniert

    Kaum sind die Handwerker weg, schon fliegen hier die Bälle. Die Schüler und Lehrkräfte der kirchlichen Liebfrauenschule konnten es kaum erwarten, ihre beiden Turnhallen wieder in Betrieb zu nehmen. Über ein Jahr war hier Baustelle gewesen, zeitweise in beiden Hallen gleichzeitig. Die Arbeiten umfassten die Sanierung der Dächer, die energetische Sanierung der Außenhülle, die Erneuerung der Heizungs- und Beleuchtungsanklage, den Austausch der Trinkwasseranlage und die Anpassung an Brandschutzvorgaben. Die große Halle hat inklusive der Bühne eine Fläche von 510 qm, die kleine Halle ist 410 qm groß. Die gesamte Baumaßnahme kostete 1.975.000 Euro, der größte Teil wurde aus Kirchensteuern bezahlt. Mit 600.000 Euro beteiligte sich der Landkreis Cloppenburg daran, 26.796 Euro gab der Projektträger Jülich als Zuschuss für die Beleuchtungsanlagen.

    Mehr lesen

  • 14. November 2019 - Paderborn, Nordenham, Lemwerder

    Rapsgelbe Busse für die Diaspora

    Neue BONI-Busse für Lemwerder und Nordenham

    Die katholischen Kirchengemeinden Hl. Geist in Lemwerder und St. Willehad in Nordenham haben neue BONI-Busse vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken erhalten. Auf ihrem Rückweg legten die Fahrer gestern einen Zwischenstopp in Vechta ein und zeigten Weihbischof Wilfried Theising, dem Vorsitzenden des diözesanen Bonifatiuswerks, die neuen Fahrzeuge. Zum fünften Mal in diesem Jahr hatte das Paderborner Glaubenswerk rapsgelbe Minibusse an katholische Einrichtungen und Gemeinden in Deutschland vergeben. Eingesetzt werden sie für Fahrten der Ministranten, Jugendgruppen und Sternsinger, zu Gottesdienstfahrten für Senioren und zu Dekanatsveranstaltungen.

    Mehr lesen

  • 13. November 2019 - Vechta

    Heiraten mit Gottes Segen

    Katholische Kirche bietet Paaren viele Vorbereitungskurse an

    Über 500 Paare entscheiden sich jedes Jahr im Oldenburger Land zu einer katholischen Trauung. Für das schönste Kleid, das beste Lokal oder den passenden Blumenschmuck sind schnell Anlaufstellen gefunden. Aber wie läuft ein Traugottesdienst ab, welche Lieder können dabei gesungen werden, gibt es spezielle liturgische Texte? Und wieweit trägt der gemeinsame Glaube das junge Glück? Hält er auch in Krisenzeiten? Wie können die Partner füreinander Sorge tragen? Bei solchen Fragen kann Sabine Orth helfen. Denn die Theologin, Mitarbeiterin der Seelsorgeabteilung im Bischöflich Münsterschen Offizialat, organisiert seit vielen Jahren Ehevorbereitungskurse.

    Mehr lesen

  • 13. November 2019 - Dinklage

    Weitere zwölf Jahre in der Verantwortung

    Benediktinerinnen wählen Sr. Franziska Lukas OSB erneut zur Äbtissin

    Für erneut 12 Jahre wählte gestern der Konvent der Abtei Sankt Scholastika, Kloster Burg Dinklage, Sr. Franziska Lukas OSB zur Äbtissin. Sr. Franziska, geboren 1954 in Bottrop, war 1974 in die Abtei Sankt Scholastika eingetreten und hier 2007 erstmals zur Äbtissin gewählt worden. In Dinklage ist sie die dritte Äbtissin. Die Wahl wurde vom Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, geleitet. Die Abtei Sankt Scholastika ist ein autonomes Frauenkloster päpstlichen Rechts, außer der Äbtissin hat sie keine höhere Obere. Deshalb steht laut Kirchenrecht der Diözesanbischof einer solchen Wahl vor.

    Mehr lesen

  • 13. November 2019 - Münster

    Spannendes über eine lohnende Tätigkeit

    Informationstag zum Beruf des / der Pastoralreferenten/-in

    Mitwirkung an Gottesdiensten, Jugendarbeit,  Vorbereitung auf den Sakramentenempfang, Gemeindecaritas: In diesen und vielen anderen Bereichen gestalten Pastoralreferenten und –referentinnen hauptamtlich das Leben in katholischen Kirchengemeinden mit. Frauen und Männer aus dem Bistum Münster, die überlegen, ob dieser Beruf für sie der richtige sein könnte, sind eingeladen zu einem Informationstag im Pauluskolleg in Paderborn. Der jährliche sogenannte Kundschaftertag bietet Wissenswertes über Ausbildung und Beruf. Er findet am Samstag, 18. Januar, statt.

    Mehr lesen

  • 12. November 2019 - Stapelfeld

    Von der Büffelzüchterin zur Eremitin

    Maria Anna Leenen berichtet bei Martinsabend über ihr Leben mit Gott

    Ob sie sich so alleine im Wald nicht fürchte, wollte eine Zuhörerin wissen. „Nein, was soll mir schon passieren. Erstens findet mich keiner, und wenn doch einer kommt und „Geld oder Leben“ fordert, dann müsste ich ihm sagen: Das Leben, Geld habe ich keins“, sagte Maria Anna Leenen. Seit 25 Jahren lebt die 63-Jährige als Eremitin in einer kleinen Klause im Artland. Sie schreibt geistliche Gedichte und Bücher, bietet geistliche Begleitungen an und hält hin und wieder Vorträge über ihr Leben mit Gott. Gestern sprach sie darüber beim traditionellen Martinsabend in der Katholischen Akademie Stapelfeld. Ihr Leben hat mit dem des bekannten Heiligen einige Parallelen. Denn wie er steht sie nicht gerne in der Öffentlichkeit. Als junger Mann hatte Martin fünf Jahre auf einer einsamen Insel im Golf von Genua gelebt. Und auch nachdem er im Jahr 372 Bischof geworden war, hatte er sich immer wieder in die Einsamkeit zurückgezogen.

    Mehr lesen

  • 11. November 2019 - Vechta

    NDR überträgt Gottesdienst aus der Propsteikirche

    Am 17. November überträgt NDR Info ab 10.00 Uhr live einen Gottesdienst aus der katholischen Propsteikirche St. Georg. Zelebrant und Prediger ist Propst Michael Matschke. Die kirchliche Leitung hat Msgr. Bernd Winter. Die musikalische Gestaltung übernimmt der 48-köpfige Propsteichor unter Leitung von Dr. Rainer Sieb, der auch die Orgel spielt.

    Mehr lesen

  • 11. November 2019 - Vechta

    Weichenstellen für den Advent

    Am 24. November um 17.00 Uhr laden die Frauenseelsorge des Bischöflich Münsterschen Offizialats und die Buchhandlung Vatterrodt zu einer erzählenden Lesung der Buchautorin Andrea Schwarz in das St. Antoniushaus Vechta (Klingenhagen 6) ein. Die musikalische Einstimmung geben die ChoryFeen aus Steinfeld. Inklusive kulinarischer Häppchen und Getränke kostet der Eintritt acht Euro.

    Mehr lesen

  • 07. November 2019 - Vechta

    160 Jahre Kolpingjugend im Land Oldenburg

    Vorstand neu gewählt

    Am vergangenen Samstag tagte in Vechta die Jugenddelegiertenversammlung, das oberste beschlussfassende Gremium der Kolpingjugend im Kolpingwerk Land Oldenburg. An ihr haben Jugendliche und junge Erwachsene aus Bakum, Barßel, Bösel, Brake, Cloppenburg, Garrel, Lutten, Vechta und Wilhelmshaven teilgenommen.

    Mehr lesen

  • 07. November 2019 - Vechta

    Weihbischof Theising ruft zur Solidarität mit Gefangenen auf

    Gottesdienst am Fest des Heiligen Leonards des Einsiedlers, dem Patron der Gefangenen

    Solidarisch mit Gefangenen zu sein: Dazu hat Weihbischof Wilfried Theising am Mittwoch, 6. November, dem Fest des Heiligen Leonhard des Einsiedlers aufgerufen. Mit zerbrochenen Ketten dargestellt werde dieser in der katholischen Kirche als Patron der Gefangenen verehrt.

    Mehr lesen

  • Blätterfunktion Ergebnisseiten

    Seite 1 von 10.

    : 1 / 2 / 3 / .... 10 / Nächste zur nächsten Seite /