Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pastorale Räume

Wir möchten im Bistum Münster sogenannte Pastorale Räume schaffen. Erste Vorschläge dafür werden im November in den Dekanaten vorgestellt. Darüber werden wir mit den Menschen vor Ort beraten und ins Gespräch kommen.

Weihbischof Wilfried Theising

Ein pastoraler Raum erfordert …

  • die Bildung größerer Teams (gegebenenfalls Möglichkeit zu Wohn- und Lebensgemeinschaften)
  • eine Weiterentwicklung der Rollenklärung des pastoralen Personals
  • Kooperation und ressourcenorientierte Teamarbeit – auch zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen
    • Leitungs- und Führungskompetenz
    • pastorale Grundkompetenzen/Charismen/Stärken
  • verstärktes Freiwilligenengagement
    • Sendungsbewusstsein fördern
    • Stärkung des Taufcharismas
    • Qualifizierung und Schulung zu Beauftragung

Ein pastoraler Raum...

  • belässt die Verantwortung für die Entwicklung der Pastoral vor Ort
  • ermöglicht  die pastoralen Vollzüge und seelsorgliche Differenzierungen auf verschiedenen Ebenen (Gemeinde/Pfarrei/überpfarrliche pastorale Arbeitsfelder) in wechselseitiger Abstimmung
  • gewährleistet Kooperation unterschiedlicher Zuständigkeiten für pastorale Handlungsfelder auf lokaler und regionaler Ebene
  • bindet verschiedene pastorale Orte, Einrichtungen und kategoriale Felder ein

Ein pastoraler Raum berücksichtigt…

  • in der Regel die Kreis- und Kommunalgrenzen
  • den Stand und die Entwicklung der Katholikenzahl
  • regionale Realitäten und Unterschiede

Für die Identifizierung der pastoralen Räume wird mit den Gremien und Verantwortlichen vor Ort beraten:

  • unter Berücksichtigung bereits geführter Prozesse (unter anderem Pastoralpläne)
  • unter Einbeziehung und Vernetzung aktueller Prozesse
  • mit der Beteiligung Hauptamtlicher und Ehrenamtlicher (in Räten und Gremien)
  • mit der Beteiligung der Bistumsleitung und des Offizialates

Grundannahmen zu den pastoralen Räumen

  • Wir gehen von 40 bis 50 pastoralen Räumen im Bistum und 6 pastoralen Räumen im Offizialatsbezirk aus.
  • Das pastorale Team eines pastoralen Raums wird in der Regel und nicht mehr als höchstens acht hauptamtliche Mitarbeitende umfassen (abhängig auch von der Größe).

Vorschläge

Die ersten Vorschläge für die Pastoralen Räume werden ab November, jeweils nach den Treffen in den Dekanaten, an dieser Stelle veröffentlicht.