Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Symbolfoto Eingekreister Termin im Kalender - © moji1980 - Fotolia.com

Samstag, 21. November 2020 | 10:00 - 11:30 | digital

Digitales Frauenfrühstück zum ‚Synodalen Weg‘

Ort: digital Veranstalter: BDKJ, KAB, KDFB und dem Kolpingwerk

Kategorie: kfd Frauen

Kalender-Datei (*.ics) herunterladen

Momentan geht es überwiegend digital. So lädt der Frauenverband zu einem ‚digitale Frauenfrühstück‘ am Samstag 21.November 2020 ein. Ziel ist es, sich mit einer guten Tasse Kaffee an den Laptop setzen und Informationen aus erster Hand erhalten, sowie mitreden können. Um  10.00 Uhr geht es dann um die Entwicklungen auf dem ‚Synodalen Weg‘ mit Dr. Aurica Jax. Sie ist die Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge bei der Deutschen Bischofskonferenz und als Synodale in die Prozesse eingebunden.

Was ist der Synodale Weg und wie arbeiten die Foren, welche Hoffnungen und Erwartungen sind damit verknüpft? Fragen, die heute bewegen und bei diesem 'digitalen Frauenfrühstück'  ins Gespräch kommen sollen.

Im Arbeitspapier heißt es:
‚Folgende Aspekte sollten im Blick auf den Synodalen Weg und die Thematik „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ mit besonderer Dringlichkeit bedacht werden: (…) Die kulturellen Rahmenbedingungen im Blick auf die Stellung der Frau in der Gesellschaft sind weltweit sehr unterschiedlich. (…)  In der Arbeitsgruppe bestand Einvernehmen darüber, dass die Möglichkeiten von Frauen zur gleichberechtigten Partizipation am Leben der römischkatholischen Kirche erweitert werden müssen. Dr. Aurica Jax wird dazu Stellung nehmen und die Beratungsergebnisse aus dem Forum III des ‚Synodalen Wegs‘ darstellen.

Zur Teilnahme kann man sich bei Pastoralreferentin Ursula Ratte-Püschel  (ratte-pueschel@willehad-oldenburg.de) anmelden und bekommt am Tag vorher die Zugangsdaten für die Zoom-Konferenz zugemailt.

http://www.kfd-lv-oldenburg.de/themen/digitales-kfd-frauenfruehstueck

Pressemitteilung_Synodaler-Weg