Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Symbolfoto Eingekreister Termin im Kalender - © moji1980 - Fotolia.com

Freitag, 8. Mai 2020 - Sonntag, 10. Mai 2020 | 17:00 - 11:00 | Kloster Burg Dinklage

Abgesagt: Worte bewegen

Ort: Kloster Burg Dinklage Veranstalter: Bischöflich Münstersches Offizialat

Kategorie: Spirituelle Angebote Spiritualität

Kalender-Datei (*.ics) herunterladen

Worte bewegen

Workshoptage zur Bibel im Kloster Burg Dinklage
Impulse aus Kloster, Kunst und kreativem Miteinander - Bibliolog, Musik, Tanz, Bewegung, Glaubensgespräche, Bibelaufstellung

Sie sind eingeladen,sich vom Wort Gottes bewegen zu lassen im Singen und Beten, kreativen Workshops, Gottesdienst, Gespräch und  emeinschaft. Sie sind willkommen,sich ein Wochenende lang Zeit zu nehmen oder sich einen Samstag zu gönnen, in der Gastfreundschaft des Klosters.

Programm 08. – 10. Mai 2020

Freitag, 08. Ma
i

18.00 Uhr Vesper / anschl. Abendessen
20.00 Uhr Bibel und Film - Einen neuen Blick aufs Leben und auf Gott durch einen Film bekommen. Dazu lädt der Filmabend mit Gespräch ein. Leitung: Lisa Oesterheld

Samstag, 09. Mai

9.30 Uhr gemeinsamer Auftakt des Tages
10.30 Uhr Workshops
(Sie können sich vor Ort entscheiden, an welchen beiden Workshops Sie teilnehmen möchten.)

  • Mit weitem Herzen
    Das Herz gilt in der spirituellen Tradition als unsere eigentliche Mitte. Von ihm her fühle ich, wächst Mitgefühl für alle Geschöpfe, wodurch auch mein eigenes Leben reicher wird. Dieses von innen her im Leib wahrnehmen besitzt eine Weisheit. Verschiedene Schriftworte sprechen vom hörendem, vom weiten Herzen. Wer wünscht sich das nicht? In kurzen Worten, Tanz und Gebärde wird ein Erfahrungs- und Einübungsraum eröffnet.
    Leitung: Sr. Carola Schürger OSB
  • Mit Gefühl verwalten?!
    Benedikt von Nursia legt in seiner Regel eine Muster-Beschreibung eines guten Verwalters vor. Er soll für alles und alle so sorgen, dass niemand verwirrt und traurig werde. Und: „Kann er einem Bruder nichts geben, dann schenke er ihm wenigstens ein gutes Wort.“ (RB 31,13) Gemeinsam wollen wir uns dem Text und den eigenen Gefühlen nähern, wenn es um die Verwaltung von unserem Hab und Gut geht.
    Leitung: Sr. Lydia Schulte- Suttrum OSB
  • Mit wachem Blick dem Geheimnis Gottes auf der Spur
    Die Fotografie kann uns helfen, die Welt mit anderen Augen zu sehen, dem Alltäglichen mit Achtsamkeit zu begegnen, unsere Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu fokussieren und darin uns selbst und dem Geheimnis Gottes auf die Spur zu kommen. Mit Smartphone oder Kamera begeben wir uns auf Spurensuche.
    Leitung: Stefan Honsel
  • Singt Gott in euren Herzen!
    „Lasst in eurer Mitte Psalmen, Hymnen und geistliche Lieder erklingen,…singt und jubelt aus vollem Herzen dem Herrn!“ (Eph 5.19). Dazu laden vielfältige Beispiele aus unserer geistlichen Gesangstradition ein, die wir aber nicht nur erklingen lassen wollen, sondern zu verinnerlichen versuchen, entsprechend der Aufforderung „Singt … in euren Herzen!“ (Kol 3.16).
    Leitung: Stefan Decker
  • Wort Gottes erfahren
    Mit bibliodramatischen Elementen wird die biblische Erzählung von Hagar fassbar und erfahrbar. So können wir eine Verbindung zwischen unseren Lebensthemen mit den Themen und Erfahrungen des biblischen Textes entstehen lassen. Der Text wird zur lebendigen Quelle für Glaubenserfahrungen und Glaubens-kommunikation. (kein ganzes Bibliodrama).
    Leitung: Ute Marita Winter
  • „Was soll ich dir tun?“ Mitgefühl auf Augenhöhe
    Wie kann ich mit Empathie auf Andere eingehen und ihnen dabei partnerschaftlich begegnen? Dazu liefert Jesus immer wieder Beispiele wie auch in der Erzählung von der Begegnung mit dem blinden Bartimäus. Wieviel das mit unserem Leben zu tun hat, werden wir in Gespräch und Bibelaufstellung herausfinden – eine Anregung für lebensbejahendes Miteinander.
    Leitung: Lisa und Michael Oesterheld

11.55 Uhr Mittagsgebet/ Mittagessen
13.45 Uhr meditativer Gang im Klosterwald
14.30 Uhr Kaffee / Klosterladen erkunden
15.15 Uhr Workshops (s.o.)
16.45 Uhr gemeinsamer Abschluss
18.00 Uhr Vesper

Sonntag, 10. Mai

8.00 Uhr Eucharistiefeier mit anschl. Sonntagsfrühstück
10.15 Uhr „Wandern im Wort“ – Gemeinsam mit allen Sinnen das Sonntags- evangelium erschließen – ein Impuls für den Weg in den Alltag.
11.30 Uhr Abreise

Kontakt

Portrait Andrea Brand
Andrea Brand

Sekretariat Referat Erwachsene

Tel. 04441 872-213
Fax 04441 872-457

Referat Erwachsene
Kolpingstraße 14
49377 Vechta

Download zur Veranstaltungsreihe "Mit-gefühl leben"

Wenn Sie gerne an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, aber Schwierigkeiten haben, den Teilnehmerbeitrag aufzubringen, wenden Sie sich bitte an Stephan Trescher (Tel. 04441 872 217). Er wird mit Ihnen diskret eine Lösung finden.

 

Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.offizialat-vechta.de/kdg