Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Aktuelles

  • - Münster

    Vielen Menschen Lebenshilfe gegeben

    Gruppenbild mit BischofVielen Menschen Lebenshilfe gegeben

    Bischof Dr. Felix Genn gratuliert elf Priestern zum 25-jährigen Weihejubiläum

    Miteinander und jeder für sich stellten sie ihr Leben vor 25 Jahren in den Dienst für Gott – und die Menschen. Anlässlich ihres Weihejubiläums sind elf Priester des Bistums Münster am 1. Juni mit Bischof Dr. Felix Genn im Priesterseminar Borromaeum zusammengekommen. Zu Beginn feierten sie gemeinsam unter Corona-Bedingungen einen Gottesdienst in der Hauskapelle.

    Mehr lesen

  • - Münster

    Nicht Herren des Glaubens, sondern Diener der Freude

    Bischof mit NeupriesternNicht Herren des Glaubens, sondern Diener der Freude

    Bischof weihte Christian Fechtenkötter und Lars Schlarmann zu Priestern

    Am Pfingstsonntag (23. Mai) empfingen Lars Schlarmann (32) aus Steinfeld im Landkreis Vechta und Christian Fechtenkötter (53) aus Nortrup im Landkreis Osnabrück die Priesterweihe durch Bischof Dr. Felix Genn. Wegen der Corona-Pandemie konnten nur die Familien, einige Freunde und Wegbegleiter die eindrucksvolle Weihe im St.-Paulus-Dom in Münster erleben. Zahlreiche Menschen nutzten aber die Möglichkeit, bei diesem wichtigen Schritt mit den beiden Priesteramtskandidaten über den Livestream im Internet verbunden zu sein. Zu Beginn der Feier dankte der Bischof den vielen Menschen für die gute Begleitung der künftigen Priester in den vergangenen Jahren. Sei es in ihrer Ausbildungsgemeinde St. Lamberti in Coesfeld, im Priesterseminar oder an der theologischen Fakultät.

    Mehr lesen

  • Seit 55 Jahren erfolgreiche ökumenische Gespräche

    Screenshot von der VideokonferenzSeit 55 Jahren erfolgreiche ökumenische Gespräche

    Digitales Treffen der Kirchenleitungen und Bischöfe der oldenburgischen Kirche und des Bistums Münster

    Unter dem Titel „Christliche Hoffnung, irre relevant“ haben sich am Montag, 17. Mai, Kirchenleitungen und Bischöfe der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und des Bistums Münster zum Oldenburgischen Ökumenischen Arbeitskreis getroffen. Das Treffen fand aufgrund der Corona-Pandemie in digitaler Form statt. Diese ökumenischen Gespräche sind der älteste ökumenische Arbeitskreis auf Kirchenleitungsebene in der Bundesrepublik, der 1966 ins Leben gerufen worden war.

    Mehr lesen

  • - Frankfurt

    Aufruf zum gesellschaftlichen Miteinander

    ÖKT-Schal vor schimmerndem Licht Aufruf zum gesellschaftlichen Miteinander

    Positive Bilanz beim 3. Ökumenischen Kirchentag

    Nach vier Tagen endete gestern der 3. Ökumenische Kirchentag mit deutlichen Appellen, aktiv das ökumenische und gesellschaftliche Miteinander zu suchen und Verantwortung dafür zu übernehmen. Die Veranstalter ziehen zum Abschluss eine positive Bilanz.

    Mehr lesen

  • 3. Ökumenischer Kirchentag beginnt in Frankfurt

    3. Ökumenischer Kirchentag beginnt in Frankfurt

    Corona-bedingt sind alle Angebote digital abrufbar

    Mehr Einmischung? Mehr Glaubwürdigkeit? Mehr Mut? Was brauchen die Kirchen in Deutschland, um einer Pandemie-gestressten Gesellschaft aus der Krise zu helfen? Der 3. Ökumenische Kirchentag, der heute in Frankfurt beginnt, stellt sich der Debatte.

    Schnell mal eben beim Ökumenischen Kirchentag vorbeischauen: bei interessanten Diskussionen, kulturellen Highlights, interreligiösen Bibelarbeiten dabei sein! Dieses Jahr ist das auch für Kurzentschlossene noch gut möglich. Denn corona-bedingt sind alle Angebote digital abrufbar.

    Mehr lesen

  • Information über einen Hacker-Angriff auf unser E-Mail-System

    Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

    gemäß § 34 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) möchten wir Sie darüber informieren, dass wir am 19. Februar auf unserem IT-System Schadsoftware festgestellt haben. Ursache hierfür waren mehrere Sicherheitslücken in Microsoft Exchange, die es Unbefugten ermöglicht haben, über sogenannte  Backdoor-Programme auf unsere Daten zuzugreifen. Die Schadsoftware konnten wir mittlerweile von unserem IT-System entfernen.

    Mehr lesen

  • - Bistum Münster

    Auch in Zukunft lebendig Kirche sein

    Auch in Zukunft lebendig Kirche sein

    Bischof Genn kündigt Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen im Bistum Münster an

    Im Bistum Münster soll es einen Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen geben. Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am 11. Mai in einem Schreiben angekündigt. Der Prozess soll unter Beteiligung von Haupt- und Ehrenamtlichen, mit den Räten und Gremien, auf diözesaner, regionaler und pfarrlicher Ebene durchgeführt werden und bis Ende 2022 zu Ergebnissen kommen.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Zielstrebig mit pastoraler Erfahrung

    Offizialatsrat Msgr. Bernd Winter mit einem Strauß Rosen.Zielstrebig mit pastoraler Erfahrung

    Weihbischof Wilfried Theising verabschiedet Offizialatsrat Bernd Winter 

    Am Freitag, 30.04., wurde Herr Offizialatsrat Msgr. Winter als Leiter der Abteilung Seelsorge-Personal und als Ständiger Vertreter des Bischöflichen Offizials in den Ruhestand verabschiedet. Aus gesundheitlichen Gründen hatte er Bischof Dr. Felix Genn um Entpflichtung von seinen Aufgaben im Bischöflich Münsterschen Offizialat gebeten. Pandemiebedingt fand die Verabschiedung nur im Kreis der Leitungskonferenz und seiner Sekretärin, Christel Thale, statt. 

    Mehr lesen

  • Ein Weg der Meditation um Pfingsten

    Flyer Alltagsexerzitien onlineEin Weg der Meditation um Pfingsten

    Alltagsexerzitien online ICH BIN DA
    Still werden, wahrnehmen, aufmerksam sein für sich und Gott. Sie können sich begleiten lassen auf einem vierwöchigen spirituellen Weg der Achtsamkeit. Impuls-E-Mails mit Texten und Audios leiten Sie an für eine tägliche Meditationszeit (etwa eine halbe Stunde). Dazu können Sie sich individuell unterstützen lassen durch eine Geistliche Begleiterin / einen Begleiter (per Mail / Telefon / Videotelefonie, einmal pro Woche).

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Spirituelle Tiefe hat Spuren gelegt

    Lisa Osterheld spricht Spirituelle Tiefe hat Spuren gelegt

    Offizialat verabschiedet Pastoralreferentin Lisa Oesterheld

    Coronabedingt im kleinen Kreis verabschiedete das Bischöflich Münstersche Offizialat gestern (22.04.) Frau Lisa Oesterheld in die Freistellungsphase ihrer Altersteilzeit. Frau Oesterheld war als Pastoralreferentin zuletzt tätig im Bereich Exerzitien und Spiritualität in der Abteilung Seelsorge sowie als Seelsorgerin im Haus Teresa der St. Hedwig-Stiftung in Vechta.

    Mehr lesen

  • Blätterfunktion Ergebnisseiten

    Seite 3 von 3.

    Vorherige zur vorherigen Seite/1/2/ : 3/