Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Ein Haufen Zeitungen

Pressemeldungen

  • 18. Juni 2018 - Münster

    Michael Rupieper auf eigenen Wunsch vom Priesteramt suspendiert

    Michael Rupieper auf eigenen Wunsch vom Priesteramt suspendiert

    Michael Rupieper, zuletzt Pfarrer im Forum Sankt Peter Oldenburg, ist auf eigenen Wunsch von Bischof Dr. Felix Genn von seinem Amt als Priester suspendiert worden. Die Suspendierung trat bereits zum 1. Juni in Kraft. Bischof Genn nahm Rupiepers Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis. Er dankte dem 40-Jährigen, der 2007 zum Priester geweiht worden war, für seinen engagierten priesterlichen Dienst.

    Mehr lesen

  • 18. Juni 2018 - Cloppenburg

    Warum das Oldenburger Land zum Bistum Münster gehört

    Weihbischof besucht erstmals KKV Ortsverein

    Einen Besuch habe noch kein Weihbischof hier gemacht, freute sich der Cloppenburger Vorsitzende des KKV (Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung) bei der Begrüßung von Weihbischof Wilfried Theising. Über 50 Mitglieder des Ortsverbandes waren zu dem Treffen in das St. Pius-Stift gekommen. Bevor sie sich mit Theising in der Mehrzweckhalle austauschten, feierte er mit Ihnen in der Hauskapelle einen Gottesdienst. „Ich wünsche allen, die sich für Fußball interessieren, viel Spaß in den nächsten Wochen. Und ich wünsche denen, die sich nicht für Fußball interessieren, dass sie Freude daran haben werden, wie die Fußballfans ihren Spaß haben werden“, gab Theising den Gläubigen angesichts der Fußball-WM mit auf den Weg.

    Mehr lesen

  • 08. Juni 2018 - Bethen

    Maria kann Halt vermitteln

    Senioren pilgern zur Schmerzhaften Mutter Gottes

    Im Bether Gnadenbild werde Maria als die Schmerzhafte gezeigt, die um ihren Sohn trauere. Sie habe ihn begleitet in Freud und Leid, sagte Weihbischof Wilfried Theising gestern bei einer Seniorenwallfahrt vor über einhundert Teilnehmern in der Bether Basilika. „Hier in Bethen wird uns heute bewusst gemacht, dass Maria auch für uns da ist. Jeder, der heute hier gewesen ist, soll nachher spüren, dass die Last leichter geworden ist.“

    Mehr lesen

  • 08. Juni 2018 - Oldenburg

    Alles gut vorbereitet für die kirchliche Heirat?

    Hochzeitscaching als neue Form der Ehevorbereitung

    Paare, die sich mit etwas Spaß auf die Ehe vorbereiten möchten und Geocaching lieben, lädt Sabine Orth vom Bischöflich Münsterschen Offizialat am 16. Juni ab 09.30 Uhr ins Forum St. Peter nach Oldenburg ein (Peterstr. 22-26). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch wer später kommt, kann teilnehmen. Gebraucht wird nur ein internetfähiges Smartphone.

    Mehr lesen

  • 06. Juni 2018 - Vechta

    Zuverlässig und kompetent

    Christine Johannes feiert Dienstjubiläum
     
    Für 25 Jahre treuen Dienst bedankte sich heute das Bischöflich Münstersche Offizialat bei Christine Johannes (52). „Für ihre Treue und Beständigkeit danken wir Ihnen heute ebenso wie für Ihre fleißige und kompetente Arbeit und Ihre so angenehme und heitere menschliche Art, einfach unsere Kollegin zu sein“, sagte Offizialatsrat Bernd Winter bei einer Feier im Kollegenkreis.

    Mehr lesen

  • 01. Juni 2018 - Salzbergen

    Der Buß- und Bettag für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt

    Der Buß- und Bettag für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt

    Kolping setzt sich für Buß- und Bettag als gesetzlichen Feiertag in Niedersachsen ein

    Mehr lesen

  • 31. Mai 2018 - Vechta, Oldenburger Land

    „Wir feiern den Leib des Herrn“

    Katholiken begehen Fronleichnam

     „Wenn ich mal im Himmel ankomme, werde ich Jesus fragen, warum er das gemacht hat, das mit der Eucharistie“, erzählte Jugendpfarrer Holger Ungruhe heute (31.05.) in der Heilig-Geist-Kirche Marienhain. Mit der Dienstgemeinschaft des Bischöflich Münsterschen Offizialates, den Schwestern unserer Lieben Frau aus dem Kloster Marienhain und Mitgliedern der örtlichen Pfarrei beging Ungruhe dort mit einem Gottesdienst Fronleichnam, ein Hochfest der Katholischen Kirche. 

    Mehr lesen

  • 30. Mai 2018 - Münster, Bistum

    Tag des dankbaren Rück- und Ausblicks

    14 Priester begehen silbernes Weihejubiläum mit Bischof Genn

    Gemeinsam und jeder für sich stellten sie ihr Leben vor einem Vierteljahrhundert in den Dienst an Gott und den Mitmenschen. Jetzt haben die 14 Männer, die 1993 im St.-Paulus-Dom Münster zum Priester geweiht worden sind, am 30. Mai mit Bischof Dr. Felix Genn ihr silbernes Weihejubiläum in Münster begangen. Im Priesterseminar Borromaeum feierte Genn mit ihnen zu diesem Anlass eine Heilige Messe.

    Mehr lesen

  • 29. Mai 2018 - Vechta, Oldenburger Land, Rom

    „Rom wird einfach ultrasaugut“

    Vortreffen: Offizialat fährt mit rd. 1050 Messdienern auf Wallfahrt 

    Mit rund 700 Kindern und Jugendlichen aus dem Oldenburger Land und weiteren knapp 350 aus dem westfälischen Teil des Bistums Münster, starten Höffmann Reisen Vechta und das Bischöflich Münstersche Offizialat im Juli wieder zur internationalen Messdienerwallfahrt nach Rom. Auf dem Petersplatz treffen sie auf bis zu 80.000 Ministranten aus der ganzen Welt, Gruppen aus den USA, der Ukraine, Asien und vielen anderen Ländern haben sich angekündigt, verspricht Tobias Fraas. Der Messdienerreferent plant die Oldenburger Fahrt und das deutsche Wallfahrtsprogramm in Rom mit. Allein rd. 60.000 deutschsprachige Messdiener werden am Tiber erwartet. 

    Mehr lesen

  • 29. Mai 2018 - Märschendorf, Oldenburger Land

    Warum führen Frauen nicht die Feuerwehr?

    KFD-Bundesvorsitzende Heil (MDB) spricht bei politischem Frauenfrühstück 

    Beim politischen Frauenfrühstück hatte die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands im Landesverband Oldenburg (kfd) am Samstag (26.05.) prominente Gäste: Mechthild Heil und Silvia Breher, beide sind kfd-Mitglieder und für die CDU im Bundestag, folgten wie 110 Frauen aus vielen Pfarreien des Oldenburger Landes, der Einladung auf den Hof Seggewisch nach Lohne-Märschendorf. Im Mittelpunkt des Vormittags standen die Bedürfnisse junger Frauen. Mechthild Heil ist seit Juni 2017 Bundesvorsitzende des katholischen Frauenverbandes mit rund 500.000 Mitgliedern. Als Hauptrednerin des Vormittags sprach sie über ihren Werdegang als Frau und Mutter, Unternehmerin und Politikerin und sie machte den Frauen Mut, sich selbst zu engagieren und einzubringen. 

    Mehr lesen

  • Blätterfunktion Ergebnisseiten

    Seite 3 von 10.

    Vorherige zur vorherigen Seite / 1 / 2 / : 3 / 4 / .... 10 / Nächste zur nächsten Seite /