Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Ein Haufen Zeitungen

Pressemeldungen

  • 02. August 2018 - Rom, Delmenhorst, Stuhr

    „Meine Highlights: Der Papst und Felix“

    Messdiener aus Stuhr-Moordeich, Delmenhorst und Ganderkesee in Rom

    Rom, Delmenhorst, Stuhr, 02.08.; Zu einem Blinddate verabredeten sich gestern in ganz Rom Pilgergruppen aus vielen deutschen Diözesen. An mehreren Hundert Plätzen kamen jeweils drei Pfarreien zusammen, die sich bis dahin noch nicht kannten. An jedem Ort war der Ablauf gleich. Zuerst begrüßten sich alle, die sich noch nicht kannten, nach einem Spiel wurden in Kleingruppen Interviews zum besseren Kennenlernen geführt und schließlich wurde gesungen und gebetet. Finale jedes Blinddates war ein Gruppenfoto.

    Mehr lesen

  • 01. August 2018 - Rom, Oldenburger Land

    Theresa schüttelt dem Papst die Hand

    Messdiener zur Audienz auf Petersplatz 

    Ein außergewöhnliches Ereignis liegt hinter den 1050 Ministranten, die mit dem Bischöflich Münsterschen Offizialat Vechta und Höffmann Reisen unterwegs sind. Rund 90.000 Pilger aus 19 Ländern, begegneten gestern (31.07.) als Höhepunkt der internationalen Messdienerwallfahrt Papst Franziskus. Einige Messdienerinnen und Messdiener aus dem Oldenburger Land kamen dem Bischof von Rom dabei auf dem Petersplatz besonders nah.

    Mehr lesen

  • 31. Juli 2018 - Rom, Oldenburg

    Oldenburger besichtigen Vatikanische Museen

    Messdiener sind überwältigt von Sixtinischer Kapelle

    RomMit Bussen ging es an Tag drei der Wallfahrt wieder in die Innenstadt. Ein Teil der Messdiener aus St. Josef Oldenburg hatte sich mit Pfarrer Christoph Sibbel gegen einen Ausflug an den Strand entschieden. Mit der Idee, auf die Kuppel des Petersdoms zu kommen, machten sie sich vom Finanzpalast aus auf den Weg zum Petersdom. In Rom sind sie mit rund 700 Leuten aus dem Oldenburger Land zur internationalen Messdienerwallfahrt.

    Mehr lesen

  • 31. Juli 2018 - Rom, Bistum Münster

    „Aus dem Bistum Münster kommen Friedensmenschen!“

    Messdienerinnen und Messdiener feiern großes Bistumsevent

     „Suche Frieden“ schallt das Mottolied über den Campingplatz „Fabulous Village“ nahe Rom. 1800 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Bistum Münster – dem nordrhein-westfälischen und dem niedersächsischen Teil – sind auf dem Gelände des Reiseveranstalters Höffmann-Reisen aus Vechta zusammengekommen. 

    Mehr lesen

  • 30. Juli 2018 - Rom, Lastrup, Oldenburger Land

    Actionbound zum Petersdom

    Lastruper machen interaktive Schnitzeljagd 

    Wie viele Stufen hat die Spanische Treppe, wie heißt der Künstler, der dieses Stadttor entworfen hat und in welchem Baustil wurde die Kirche Sant’Ignazio di Loyola errichtet? Vielen Fragen mussten sich die 49 Lastruper am Sonntag bei großer Hitze stellen. Mit einem sogenannten Actionbound entdeckten sie Rom. Actionbound, das ist eine interaktive Schnitzeljagd, die einen mit dem Smartphone führt, Infos zum jeweiligen Standort vermittelt, Aufgaben stellt und gegebenenfalls Punkte vergibt. 100 Punkte gab es für ein Panoramafoto am Piazza del Popolo, kreative Selfies vor Obelisken und einen Film, der zeigt, wie sie die obligatorischen Münzen über die Schulter in den Trevi-Brunnen warfen. 

    Mehr lesen

  • 29. Juli 2018 - Oldenburger Land, Rom

    Wie man Supermessdiener wird

    Romwallfahrer sind angekommen 

    Die Ruhe auf dem Campingplatz fand gegen 13:00 Uhr ein rasches Ende. Das durchdringende Zirpen großer Grillenscharen wurde von einer lauten Hupe unterbrochen. Nach einer rund 24-stündigen Busfahrt rollte der erste Bus auf den Platz. Die weiteren 20 folgten in den Stunden danach. 

    Mehr lesen

  • 27. Juli 2018

    „Mögt ihr erleben, wer wir als Weltkirche sind“

    Messdiener starten zur Internationalen Messdienerwallfahrt nach Rom 

    Jetzt sitzen sie in ihren Bussen. Um Punkt 13:00 Uhr rollten die Messdienerinnen und Messdiener aus vielen Kirchengemeinden des Bistums Münster auf den Weg nach Rom. Ein Großteil der 1050 Messdiener, die in einer Kooperationsfahrt des Bischöflich Münsterschen Offizialates und der Fa. Höffmann Reisen aus Vechta unterwegs sind, starteten mit einem Reisesegen in der Mittagshitze. 

    Mehr lesen

  • 26. Juli 2018 - Langförden

    Bäume der Erinnerung

    Gegen das Stigma des Suizides ankämpfen 

    Warum wirft ein Mann ein erfolgreiches Leben weg, trennt er sich von seinem Besitz und läuft mit einem Handkarren durch Deutschland? Nur, um Bäume zu pflanzen für Menschen, die Suizid begangen haben. Für Mario Dieringer (51) war es der einzige Weg. Der Frankfurter Fernsehjournalist hatte ein abwechslungsreiches und interessantes Leben. So jedenfalls schien es. In seiner Seele sah es anders aus. 

    Mehr lesen

  • 24. Juli 2018 - Delmenhorst, Bistum Münster

    Neue Pastoralassistentin für Delmenhorst

    Jessica Grud tritt Ausbildung an 

    Zum 1. August tritt Frau Jessica Grud ihre Ausbildung als Pastoralassistentin in der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien in Delmenhorst an. In drei Jahren möchte sie als Pastoralreferentin im Bistum Münster beauftragt werden.  

    Mehr lesen

  • 20. Juli 2018 - Vechta, Offizialatsbezirk Oldenburg

    Kirchliche Statistik für 2017 veröffentlicht

    Weihbischof Theising: „Unsere Tür steht offen“

    Sehr zufrieden mit der kirchlichen Statistik zeigte sich Weihbischof Wilfried Theising bei der Veröffentlichung der aktuellen Daten für den Offizialatsbezirk Oldenburg.  „Die Zahlen sind recht stabil. Für mich sehr positiv ist besonders, dass wir immer mehr Taufen und Firmungen verzeichnen“, sagte Theising. 

    Mehr lesen

  • Blätterfunktion Ergebnisseiten

    Seite 10 von 10.

    Vorherige zur vorherigen Seite / 1 / .... 8 / 9 / : 10 /