Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressearchiv nach Monaten

  • - Dinklage, Vechta

    Kirche fängt neu an, aber nicht bei Null

    Zelbranten während des EröffnungsgottesdienstesKirche fängt neu an, aber nicht bei Null

    Eröffnung des Kirchenjahres mit Bischof Aydin, Weihbischof Timmerevers und Bischof Janssen

    Mit einem großen ökumenischen Gottesdienst eröffneten heute Abend Jan Janssen, Bischof der evangelisch-lutherischen Landeskirche Oldenburg, und Weihbischof Heinrich Timmerevers, das Kirchenjahr.

    Mehr lesen

  • - Cloppenburg

    Dehnen, strecken, singen

    Das Foto zeigt Oliver Gies und die Teilnehmer des Soundckeck WorkshopsDehnen, strecken, singen

    „Soundckeck“ Workshop beginnt mit Stimmbildung

    Beee, beee, beee, uuuhhhh, uuuuhhhh, uuuhhhh. Und strecken. Und drehen. Und im Takt bleiben. Das Update Revival „Soundckeck“ im Umfeld der St. Josefs-Kirche startete gestern mit einer einstündigen musikalischen Dehnübung.

    Mehr lesen

  • - Oldenburger Land, Vechta

    Bischof Nikolaus ist wieder im Kommen

    Das Foto zeigt Jugendpfarrer Heiner Zumdohme und seine Kollegen Felix Mey und Gaby SchumacherBischof Nikolaus ist wieder im Kommen

    Traditionsbewusste Alternativen zum kommerzialisierten Weihnachtsmann

    BDKJ-Präses und Jugendpfarrer Heiner Zumdohme und seine Kollegin Gaby Schumacher freuen sich über die Rückkehr des Schoko-Nikolauses in Bischofsoptik in die Supermarktregale.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Gedenken an Weihbischof von Twickel

    Gedenken an Weihbischof Heinrich TimmereversGedenken an Weihbischof von Twickel

    Mit einem Gedenkgottesdienst in der Propsteikirche und einem Gang zu seinem Grab auf dem Vechtaer Friedhof gedachten heute Weihbischof Heinrich Timmerevers und die Dienstgemeinschaft des Bischöflich Münsterschen Offizialats ihres langjährigen Offizials und Weihbischofs em. Dr. Max Georg Freiherr von Twickel.

    Mehr lesen

  • - Osnabrück

    „Das ist nicht schlecht erfunden, das ist schlechte Realität“

    Prälat Kossen und andere bei Diskussion„Das ist nicht schlecht erfunden, das ist schlechte Realität“

    Prälat Kossen auf Podium mit Krimiautor Schorlau und Weidemark-Chef Timmermann

    Im Rahmen des Jahresthemas des Deutschen Caritasverbandes, „Weit weg ist näher als Du denkst“, hatte der Diözesan-Caritasverband Osnabrück gestern Abend zu einer Autorenlesung mit anschließender Podiumsdiskussion in die Ursulaschule eingeladen.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Mit Gott bin ich glücklicher

    Taufe Danny JankeMit Gott bin ich glücklicher

    Der ungewöhnliche Weg des Danny Janke

    Wenn Jugendliche Geburtstag feiern, laden sie meist nicht Erwachsene ein. Die würden nur stören. Und sie kleiden sich dafür auch selten festlich, es soll doch locker zugehen. Bei Danny Janke, der seit einigen Jahren im Kinder- und Jugendwohnheim Marienhain lebt, traf das nicht zu. Er feierte seinen 17. Geburtstag im festlichen Rahmen und mit Weihbischof Heinrich Timmerevers als Ehrengast. Und die Feier begann mit einem Gottesdienst in der Klosterkirche Marienhain. Denn Danny Janke, der ohne großen Kontakt zu Glauben und Religion aufgewachsen ist, hatte sich gewünscht, an seinem Geburtstag getauft und gefirmt zu werden und die Hl. Erstkommunion zu empfangen. Der Weihbischof, dem er bei einem Besuch im vergangenen Jahr in der Jugendhilfeeinrichtung diesen Wunsch mitgeteilt hatte, sagte ihm damals spontan zu. Und so stand Danny Janke am Sonntagabend mit klopfendem Herzen und dunklem Anzug vor dem Altar und empfing die drei Sakramente.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Neuer Priester im Forum St. Peter

    Das Foto zeigt Domvikar Michael RupieperNeuer Priester im Forum St. Peter

    Domvikar Rupieper wechselt 2015 nach Oldenburg

    Domvikar Michael Rupieper (37) wird im kommenden Jahr neuer Priester im Forum St. Peter. Die Position ist seit Anfang 2012 vakant. „Ich freue mich darauf, im Forum St. Peter neue Formen des Kirche Seins und der Seelsorge auszuprobieren und finde es sehr gut, dass dort durch die Angebote und Veranstaltungen eine breite Palette von unterschiedlichen Lebensthemen aufgegriffen wird“, sagt er. Der genaue Zeitpunkt seines Wechsels von Münster nach Oldenburg steht noch nicht fest.

    Mehr lesen

  • - Bethen

    Den Weg zu Gott finden

    Kranzniederlegung anlässlich der traditionellen Soldaten- und Reservistenwallfahrt in BethenDen Weg zu Gott finden

    Soldaten gedenken toter Kameraden

    Soldaten müssen sich im Einsatz von ihrer Familie und möglicherweise auch von ihrer Gesundheit trennen, sagte der ehemalige Militärseelsorger Pfarrer em. August Vornhusen bei der Kranzniederlegung anlässlich der traditionellen Soldaten- und Reservistenwallfahrt in Bethen. 

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Schnuppertag im Offizialat

    Das Foto zeigt neue pastorale Mitarbeiter aus dem ganzen OffizialatsbezirkSchnuppertag im Offizialat

    Neue pastorale Mitarbeiter besuchen Kirchenbehörde

    Für einen Informationstag hatte Monsignore Rat Winter neue pastorale Mitarbeiter aus dem ganzen Offizialatsbezirk nach Vechta eingeladen. „Hauptamtliche haben in den Gemeinden den Auftrag, Ehrenamtliche zu befähigen zur Evangelisierung und Verkündigung“, legte ihnen dabei Weihbischof Heinrich Timmerevers ans Herz. „Mit Priestern können wir nicht mehr alle Positionen besetzen“.

    Mehr lesen

  • - Münster, Bonn

    Deutscher Katholikentag findet 2018 in Münster statt

    Vollversammlung des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken nimmt Einladung des Bistums Münster an

    Der Deutsche Katholikentag 2018 findet vom 9. bis zum 13. Mai in Münster statt. Das hat die Vollversammlung des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK) einstimmig am 21. November in Bonn beschlossen.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Katholiken wählten Kirchenausschüsse

    Das Foto zeigt Weihbischof Heinrich TimmereversKatholiken wählten Kirchenausschüsse

    Wahlbeteiligung bei 8,75 Prozent

    Am vergangenen Wochenende waren die Katholiken im Oldenburger Land zur Wahl der Kirchenausschüsse aufgerufen. Über vierhundert Kandidaten konnte in 39 von 41 Kirchengemeinden gewählt werden.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Eine randlose Gesellschaft ist keine Utopie

    Franz-Josef Holzenkamp besucht die Werkstatt des JugendförderwerkesEine randlose Gesellschaft ist keine Utopie

    BDKJ setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein

    „Randlos“ heißt das neue Schwerpunktthema, das der  BDKJ Landesverband Oldenburg am vergangenen Wochenende im Rahmen seiner Landesversammlung startete.  Ein Jahr lang waren das Thema und alle dazugehörigen Materialien vorbereitet worden. Das Ziel der Kampagne: eine randlose Gesellschaft.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    BDKJ Landesversammlung 2014

    Das Foto zeigt den BDKJ-Vorstand nach der LandesversammlungBDKJ Landesversammlung 2014

    Vorstand des BDKJ, Landesverband Oldenburg voll besetzt

    Am vergangenen Samstag hat die BDKJ Landesversammlung 2014 stattgefunden. Tagungsort für die Delegierten der BDKJ Mitgliedsverbände war in diesem Jahr das Jugendförderwerk Vechta. Der Vorstand des BDKJ wählte diesen besonderen Ort um dort den Startpunkt für das zukünftige Schwerpunktthema zu setzen.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Mit jungen Menschen über Glauben sprechen

    Portrait Sarah Thobe und Thomas Schmitz Mit jungen Menschen über Glauben sprechen

    Neue Leitung für Orientierungstage des BDKJ

    Vechta, 14.11.: Thomas Schmitz und Sarah Thobe leiten seit Anfang November den Sachbereich Schülerinnen- und Schülerseelsorge des BDKJ, Landesverband Oldenburg. Ihre Schwerpunktaufgaben sind die Teamleitung und Koordination der Orientierungstage, des dreitägigen Kursangebotes für Jugendliche und junge Erwachsener und die Kontaktarbeit mit Schulen.

    Mehr lesen

  • - Langförden

    Deutschland übernimmt Abduls Asylverfahren

    Foto von Abdul Malik Deutschland übernimmt Abduls Asylverfahren

    Flüchtlingshilfe Langförden verhindert durch Kirchenasyl Abschiebung nach Italien

    Gute Nachrichten für Abdul Malik: Ab sofort übernimmt die Bundesrepublik Deutschland das Asylverfahren des 27-jährigen Ivorers.

    Mehr lesen

  • - Vechta, Münster

    Wunderprozess Pater Titus Horten eingestellt

    Porträt von Pater Titus HortenWunderprozess Pater Titus Horten eingestellt

    Timmerevers und Schulte heben Wirken des Dominikaners hervor

    Die Untersuchungen im Wunderprozess Pater Titus Horten wurden eingestellt, teilte die dafür eingesetzte Kommission jetzt mit. Am 14. November 2013 war der Prozess in der Vechtaer Dominikanerkirche eröffnet worden. Ziel war es gewesen, eine konkrete Genesung eindeutig als Wunder zu deklarieren. 

    Mehr lesen