Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressearchiv nach Monaten

  • - Oldenburger Land

    Bürokratiemonster statt Präventionsbeitrag

    Holger UngruheBürokratiemonster statt Präventionsbeitrag

    Jugendverbände sehen offene Jugendarbeit gefährdet

    Am 2. Juni wird der Bundesrat als 24. von 50 Tagesordnungspunkten über die Novelle VIII § 48b des Sozialgesetzbuchs VIII beraten. Das Bundeskabinett hat sie schon gebilligt. Doch bundesweit laufen Jugendverbände und Jugendhilfeträger dagegen Sturm. „Der Gesetzesentwurf ist ein Bürokratiemonster, aber kein Beitrag zur Prävention“, zeigt sich auch der BDJK Landesverband Oldenburg überzeugt. Per Brief hat er Bischof Dr. Felix Genn, Weihbischof Wilfried Theising, Jugendbischof Stefan Oster in Passau und alle Abgeordneten der Region aufgerufen, sich gegen diese Novelle auszusprechen. 

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Alles Wichtige auf einen Klick

    Blum und Kalvelage werben für die PfarreiratswahlAlles Wichtige auf einen Klick

    Infos zu Pfarreiratswahlen unter www.kirche-waehlen.de

    Am 11./12. November finden im Bistum Münster Wahlen zum Pfarreirat statt. Knapp 1,7 Millionen Katholiken ab 14 Jahren sind aufgerufen, über die Besetzung der kirchlichen Gremien abzustimmen. Die Wahlen stehen unter dem Motto: „Jetzt staubt´s – Kirche vor Ort ist im Umbruch“.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Sportiv auf den Weg in die Ehe

    Kanus auf der HunteSportiv auf den Weg in die Ehe

    Statt Seminarraum rauf auf´s Wasser. Eine Beziehung und eine Kanutour haben vieles gemeinsam: Mal gibt es ruhiges Fahrwasser, mal stürmische Zeiten. Da müssen Entscheidungen getroffen werden: Wo soll es hingehen, wer soll das Steuer übernehmen, wie arbeiten wir als Team zusammen? Gut zu wissen, dass ich mich auf meinen Partner verlassen kann – und auf die Zusage Gottes: Ihr werdet nicht untergehen.

    Mehr lesen

  • - Münster / Cloppenburg / Stadtlohn

    Mit einem tiefen Vertrauen auf dem Weg

    Lukas HermesMit einem tiefen Vertrauen auf dem Weg

    Cloppenburger Lukas Hermes wird zum Priester geweiht

    Mehr Zuversicht geht kaum: „Wer glaubt, kann alles“ – diesen Satz Jesu aus dem Markusevangelium möchte Lukas Hermes als Primizspruch über sein Leben als Priester stellen. „Wir wissen zwar nicht, auf welche Wege Jesus uns führt und wie er seine Hilfe erweist“, erklärt er, „aber ich vertraue darauf: Seine Liebe und Leidenschaft hat das letzte Wort.“ Auf dem so begleiteten Lebensweg geht er am Pfingstsonntag, 4. Juni, einen weiteren, entscheidenden Schritt: Um 14.30 Uhr wird der gebürtige Cloppenburger mit dem aus Lastrup stammenden Matthias Rump im St.-Paulus-Dom Münster von Bischof Dr. Felix Genn zum Priester geweiht. Seinen Primizgottesdienst feiert er am Pfingstmontag, den 5. Juni, um 10.00 Uhr in  der St. Andreas-Kirche. Bannerabordnungen der Vereine und Verbände sind herzlich dazu eingeladen. Um 15.00 Uhr gibt es in der St. Andreas-Kirche eine Vesper mit dem Primizsegen des Jungpriesters.

    Mehr lesen

  • - Lastrup / Billerbeck / Münster

    Mit Vielen gemeinsam unterwegs

    Matthias RumpMit Vielen gemeinsam unterwegs

    Lastruper Matthias Rump wird Pfingsten zum Priester geweiht

    Ein Tag mit nur scheinbar widersprüchlichen Facetten wird der diesjährige Pfingstsonntag für Matthias Rump sein. „Ein langer Ausbildungsweg geht für mich zu Ende. Andererseits ist dieser Tag aber auch ein neuer Anfang“, sagt er. Denn am Pfingstsonntag, 4. Juni, wird der aus Lastrup stammende Rump gemeinsam mit dem gebürtigen Cloppenburger Lukas Hermes im St.-Paulus-Dom Münster von Bischof Dr. Felix Genn zum Priester geweiht werden. Die Heimat-Primizfeier findet am Samstag, den 10. Juni, um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Petrus statt.

    Mehr lesen

  • - Oldenburger Land

    Weihbischof lädt Chöre 2018 zur Romfahrt ein

    Petersdom bei NachtWeihbischof lädt Chöre 2018 zur Romfahrt ein

    In den Herbstferien 2018 (29.09 bis 06.10.) lädt Weihbischof Wilfried Theising alle Chöre im Oldenburger Land zu einer gemeinsamen Romfahrt ein. Auch Familienmitglieder und weitere am Singen interessierte Personen sind zu der Fahrt eingeladen. Neben verschiedenen Stadtführungen und einer Lichterfahrt gehören zu den Höhepunkten eine Papstaudienz auf dem Petersplatz und ein Pontifikalamt mit Weihbischof Theising im Petersdom, bei dem alle Sängerinnen und Sänger als gemeinsamer Chor auftreten. Zur musikalischen Vorbereitung der Fahrt finden im Sommer 2018 an verschiedenen Orten im Offizialastbezirk Proben statt.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Am 11. Juni DialogKonzert zum Projektabschluss

    Stefan DeckerAm 11. Juni DialogKonzert zum Projektabschluss

    Seit Ende März arbeitet Regionalkantor Stefan Decker mit sechs Klavierschülern der Kreismusikschule Vechta an der Woehl-Orgel der Klosterkirche. Sie möchten das Instrument als vielfältiges Instrument kennenlernen und praktisch erproben. Teilweise bringen sie Stücke, die sie sonst am Klavier spielen, an der Orgel zum Klingen, teilweise haben sie originale Orgelwerke in Angriff genommen.

    Mehr lesen

  • - Vechta, Cloppenburg

    Eigene Stärken kreativ entdecken

    Vivien Seidel leitet die Wörterfabrik. Eigene Stärken kreativ entdecken

    Noch Plätze frei: Wörterfabrik 2017

    Kinder aus Vechta und Cloppenburg können sich noch für eine Ferienfreizeit auf dem BDKJ-Jugendhof anmelden. Mit dem Motto „Wörterfabrik“ lädt die Berufsbildende Schule Marienhain Schüler der 5. und 6. Klassen in Kooperation mit der Ludgerus-Schule Vechta und der Schulstiftung St. Benedikt vom 26.Juni bis 05.Juli zu erlebnisreichen Sprachferien auf den BDKJ-Jugendhof ein. Einige Plätze sind noch frei.

    Mehr lesen

  • - Saterland/Sedelsberg

    Macht Spaß zu lesen

    Pfarrgemeinderat SaterlandMacht Spaß zu lesen

    Offizialat lobt Saterländer Pastoralplan

    „Es ist ein gutes Papier und es macht Spaß zu lesen“, zollte Dominik Blum, stellvertretender Leiter der Abteilung Seelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat, dem Pfarreirat von St. Jakobus seinen Respekt für den kürzlich erstellten Pastoralplan. Zusammen mit Stefan Riedmann, Leiter des Jugendreferats, war er gestern von Vechta in das Canisiushaus nach Sedelsberg gekommen, um das Papier mit dem Pfarreirat zu besprechen. Drei Jahre hatten die Vorarbeiten gedauert, im Juni 2015 waren alle Gemeindemitglieder schriftlich befragt worden. Unter Leitung von Pfarrer Ludger Fischer und Georg Pugge, Vorsitzender des Pfarreirates, hatten zwölf Personen an der Erstellung des lokalen Pastoralplans mitgearbeitet. Vor zwei Monaten konnten sie das 50 Seiten starke Heft mit einer Auflage von 1.500 Exemplaren in der Kirchengemeinde verteilen.   

    Mehr lesen

  • - Lourdes

    Weihbischof Theising begleitet Lourdes-Wallfahrt

    Lourdes-WallfahrerWeihbischof Theising begleitet Lourdes-Wallfahrt

    Zum 51. Mal veranstaltet die Krankenbruderschaft Rhein-Maas e.V in dieser Woche eine Wallfahrt nach Lourdes. Die Anreise erfolgte mit dem Zug ab Hamburg. Über vierhundert Personen nehmen an der Fahrt teil - unter ihnen ca. einhundert kranke Menschen und eine ähnlich große Zahl freiwilliger Maltershelfer. Auch aus dem Oldenburger Land sind viele mitgefahren. Die geistliche Begleitung hat Weihbischof Wilfried Theising.

    Mehr lesen

  • Grenz.Über.Gänge am Dümmer

    KartenaussschnittGrenz.Über.Gänge am Dümmer

    Offizialat fördert ökumenisches Projekt zum Reformationsjubiläum 

    Mit Projektmitteln des Fördertopfes „gute idee“ in Höhe von 2.700,00 Euro unterstützt das Bischöflich Münstersche Offizialat das ökumenische Projekt „Grenz.Über.Gänge“ zum Reformationsjubiläum. Rund um den Dümmer See werden dafür zwölf große Segel aufgestellt, vier davon mit ausdrücklich religiösen Impulsen. 

    Mehr lesen

  • - Münster

    Priester feiern diamantenes Weihejubiläum - auch zwei Oldenburger dabei

    Jubilare mit Bischof FelixPriester feiern diamantenes Weihejubiläum - auch zwei Oldenburger dabei

    „Viele Menschen verdanken Ihnen ihren Lebens- und Glaubensweg“

    Seit 60 Jahren stehen sie im Dienst an Gott und den Menschen: Neun Priester aus dem ganzen Bistum haben am 23. Mai mit Bischof Dr. Felix Genn ihr diamantenes Weihejubiläum gefeiert. Im Rahmen einer Messe in der Marienkapelle des Priesterseminars Borromaeum in Münster dankte Genn ihnen für ihr langjähriges priesterliches Wirken im seelsorgerischen Dienst und in der theologischen Lehre.

    Mehr lesen

  • - Cloppenburg/Stapelfeld

    Glaube muss einladend sein

    Diakone mit WeihbischofGlaube muss einladend sein

    Weihbischof trifft Oldenburger Diakone

    35 ständige Diakone gibt es im Offizialatsbezirk Oldenburg. Regelmäßig treffen sie sich zum Austausch. Zu ihrem letzten Treffen in der Katholischen Akademie Stapelfeld, an dem 16 Diakone teilnahmen, hatte Diakon Franz-Josef Kröger aus Lohne, Sprecher der Gruppe, den neuen Weihbischof Wilfried Theising eingeladen.

    Mehr lesen

  • - Stapelfeld

    „Hörender Bischof” diskutiert mit spannenden Gästen über „Zusammenhalt” unserer Gesellschaft

    „Bischofs-Talk” mit Dr. Felix Genn am 7. Juni in der Katholischen Akademie Stapelfeld

    Was hält uns zusammen – in Gesellschaft und Kirche, aber auch ganz persönlich in unserer Seele? Was ist wichtig für diesen Zusammenhalt und was bringt ihn in Gefahr? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der „Bischofs-Talk” am Mittwoch, 7. Juni, in der Katholischen Akademie Stapelfeld. Pfarrer und Philosoph Dr. Marc Röbel und sein Direktoriums-Kollege Dr. Heinrich Dickerhoff begrüßen dazu im Forum des Bildungshauses den Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, und weitere spannende Gäste.

    Mehr lesen

  • Ulrich Pelster Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Krankenhäuser

    © Gruppenfoto des neuen VorstandesUlrich Pelster Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Krankenhäuser

    13 Kliniken zwischen Neuenkirchen und Brake mit 7.500 Mitarbeitenden, 2700 Betten und 300 Millionen Euro Umsatz

    Im Zuge des Ausscheidens bisheriger Mitglieder hat die Arbeitsgemeinschaft katholischer Krankenhäuser im Landes-Caritasverband für Oldenburg kürzlich einen neuen Vorstand gewählt. Zum ersten Vorsitzenden wurde Ulrich Pelster bestimmt (Geschäftsführer St. Marienhospital, Vechta). Sein Stellvertreter für die kommenden zwei Jahre wird Hubert Bartelt sein (Geschäftsführer Krankenhaus Johanneum, Wildeshausen). 

    Mehr lesen

  • - Vechta

    „Nicht Übergewicht, sondern Alleinsein ist größtes Problem“

    „Nicht Übergewicht,  sondern Alleinsein ist größtes Problem“

    Früherer Vizekanzler spricht beim ersten Infotag des Landkreises Vechta zum Thema „Rund um’s Alter“

    Für gerechte Löhne hat sich Franz Müntefering am Samstag, 20. Mai, im Vechtaer Kreishaus ausgesprochen. Das Gefälle zwischen „sittenwidrig hohen Löhnen“ einerseits und niedrigen Löhnen andererseits sei ein Zeichen dafür, dass wir einfache Arbeit nicht richtig würdigen, sagte der frühere Bundesarbeits- und -sozialminister im Rahmen des ersten Infotages des Landkreises Vechta zum Thema „Rund um’s Alter“.

    Mehr lesen

  • „Leb, weil es Dich gibt“

    „Leb, weil es Dich gibt“

    Weihbischof Theising firmt 70 Jungen und Mädchen in Visbek

    „Leb, weil es Dich gibt“, unter diesem Motto bereiteten Pastoralreferent Christian Hoge und ein ehrenamtliches Katechetenteam die Firmlinge auf die Firmung vor. Weihbischof Wilfried Theising spendete das Heilige Sakrament am Samstag 70 Mädchen und Jungen in der vollbesetzten Visbeker St. Vitus Kirche und griff das Motto in seiner Predigt auf. Auch wenn es für den Bischöflichen Offizial Theising seine erste Firmung in Visbek ist, spricht er nicht zum ersten Mal in der Pfarrei. Vor 33 Jahren stand er am Tag der Geistlichen Berufe als junger Student bereits am Ambo, wie Pfarrer Hermann Josef Lücker der Gemeinde zur Begrüßung berichtete.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    „Wir errichten etwas Großartiges für die Zukunft“

    „Wir errichten etwas Großartiges für die Zukunft“

    Grundsteinlegung für Ersatzbau auf dem BDKJ-Jugendhof  

    Auf dem BDKJ-Jugendhof in Vechta wird aktuell ein neues Seminarhaus errichtet. Viel Beton wurde bereits verbaut und die künftigen Außenwände des Ersatzbaus sind gut zu erkennen. Nach der Fertigstellung im September 2018 soll das neue Gästehaus zwei alte Gruppenhäuser ersetzen. Am Samstag (20.05.) segnete Weihbischof Wilfried Theising den Grundstein für das neue Gebäude. Dieser Anlass biete in einer solchen Bauphase Gelegenheit, sich darauf zu besinnen, wer der wahre Grundstein sei, stellte der katholische Geistliche fest.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Hüter des Kirchengedächtnisses

    Portrait des JubilarsHüter des Kirchengedächtnisses

    Offizialat dankt Archivar Peter Sieve für 25 Jahre Dienstzeit

    Für 25 Jahre Dienstzeit dankten heute Monsignore Bernd Winter und Weihbischof Wilfred Theising im Kreis der Dienstgemeinschaft Peter Sieve. Der gebürtige Cloppenburger arbeitet seit Anfang 1994 als Archivar am Bischöflich Münsterschen Offizialat. Dazu gerechnet werden zwanzig Monate Zivildienst, die Sieve nach seinem Abitur 1984 im Cloppenburger St. Vinzenzhaus und beim Caritasverein Vechta, dem heutigen Andreaswerk, absolviert hatte.  

    Mehr lesen

  • - Oldenburg, Vechta

    Willkommen in unseren Kirchen

    Gruppenfoto mit BroschürenWillkommen in unseren Kirchen

    Ökumenische Broschüre erklärt Muslimen christliches Glaubensleben

    Zwei Jahre dauerte die Vorbereitung, jetzt konnten Bischof Jan Janssen und Weihbischof Wilfried Theising eine 40-seitige Broschüre vorstellen, die - vorrangig - Moslems in leicht verständlicher Form die Kirchengebäude, Liturgie und Elemente christlicher Religion näherbringt. Bei der Präsentation in der Landesbibliothek bezeichneten die Bischöfe und Verantwortliche des Projekts die Broschüre als einen wertvollen Baustein für ein gutes Miteinander von Christen und Muslimen im Oldenburger Land.

    Mehr lesen

  • - Vechta, Kirche am Campus

    Papst als Gast sehr gefragt

    Kleiner Papp-Papst mit Schild "Bin im Urlaub"Papst als Gast sehr gefragt

    Studierende zeigen dem Pontifex ihr Leben

    Die Feministische Aktion Vechta hat am Wochenende Papst Franziskus zu einem Urlaubstrip nach Vechta und Umgebung eingeladen. Am Montag bemerkte P. Gregor Naumann OP die Abwesenheit der lebensgroßen Pappfigur aus dem Foyer der Kirche am Campus. „Der Papst macht Urlaub“, hatten die Feministinnen in dicken Buchstaben auf ihr „Bekennerschreiben“ gemalt. Aufgestellt hatte P. Gregor die Figur erst kürzlich zur Bewerbung einer theologischen Ringvorlesung über die Aufbrüche in der Kirche.

    Mehr lesen

  • - Bistum Münster

    Auf Wiedersehen in 2018

    Auf Wiedersehen in 2018

    Bistum startet Countdown für Katholikentag in Münster

    Fröhlich, bunt, kurzweilig und das alles bei fantastischem Frühsommerwetter - Bischof Dr. Felix Genn genoss am 13. Mai sichtlich das quirlige Treiben in Münsters City. Ein Jahr vor dem 101. Katholikentag in Münster startete das Bistum unter dem Motto „Aufklang – Suche Frieden“ den Countdown. Über 60 Chöre und Bands mit mehr als 1200 Mitwirkenden waren dazu aus allen Teilen des Bistums in die Domstadt gekommen. Unplugged – also ohne elektrische Verstärkung – haben sie die Menschen zwischen Prinzipalmarkt und Salzstraße, zwischen Domplatz und Ludgeristraße unterhalten und so schon mal Katholikentagsflair nach Münster gebracht.

    Mehr lesen

  • - Dinklage

    Theising: Gottes Geist will bei Entscheidungen begleiten

    Sakrament der FirmungTheising: Gottes Geist will bei Entscheidungen begleiten

    83 junge Menschen empfangen Sakrament der Firmung in Dinklage

    83 Jugendliche empfingen am Sonntag (14.05.) in der vollbesetzten katholischen St. Catharina Kirche das Heilige Sakrament der Firmung.  Mit festlichen Klängen von Christoph Pille an der Trompete und Organist Viktor Lachenmaier zog Weihbischof Wilfried Theising zu seinem ersten Gottesdienst in die Dinklager Pfarrkirche ein. Pastoralreferent Michael Krone und ein ehrenamtliches Katechetenteam hatten die Firmlinge auf das Sakrament vorbereitet.

    Mehr lesen

  • - Cloppenburg/Stapelfeld

    Verantwortlich für die Pflege der Gotteshäuser

    Gruppenbild mit WeihbischofVerantwortlich für die Pflege der Gotteshäuser

    18 Sakristane erhalten Zeugnisse

    Der zweite Ausbildungskurs für Sakristane im Offizialatsbezirk Oldenburg ist erfolgreich abgeschlossen. 18 Küster und Küsterinnen aus dreizehn Kirchengemeinden konnten gestern in der Katholischen Akademie Stapelfeld ihre Zeugnisse entgegennehmen – unter ihnen auch der Küster der Hamburger Dompfarrei. Die meisten von ihnen sind schon seit längerer Zeit im Dienst. An dem Gottesdienst in der Heilig Kreuz-Kirche und der anschließenden Zeugnisverleihung durch Weihbischof Wilfried Theising nahmen Familienangehörige, Vertreter der Kirchengemeinden und viele Pfarrer teil.

    Mehr lesen

  • Wenn Mütter den Anker werfen

    Ein Halstuch mit AnkernWenn Mütter den Anker werfen

    Muttertag: 40-Jährige Mutter zweier Söhne erzählt vom Kuraufenthalt auf Borkum

    Es ist nicht das eine große Highlight, an das sie sich erinnert, sagt Beate. Zum zweiten Mal war die gut 40-Jährige vor acht Wochen zur Kur. Jetzt, wo ihre Jungs sechs und neun sind.

    Mehr lesen

  • - Vechta, Lastrup, Benstrup, Bevern, Mühlen, Holdorf

    72h-Aktion: Gelebter Glaube, der zusammen schweißt

    Zwei Ehrenamtliche bei der Arbeit72h-Aktion: Gelebter Glaube, der zusammen schweißt

    Bischof Genn und Weihbischof Theising besuchen Ortsgruppen der KLJB

    26 Ortsgruppen mit rund 1000 Aktiven katholischen Landjugendlichen engagieren sich seit gestern im Rahmen der 72-Stunden-Aktion im Oldenburger Land. Die Katholische Landjugendbewegung im Landesverband Oldenburg (KLJB) hatte ihre Mitglieder dazu aufzurufen, sich im Kampf gegen die Zeit für ein soziales Projekt zu engagieren. Am Freitag (12.05.) besuchte Diözesanbischof Dr. Felix Genn insgesamt fünf Projekte mit einem kleinen Aktionsbus. Begleitet wurde er darin vom Landesvorstand der KLJB und zeitweise von Weihbischof Theising.

    Mehr lesen

  • - Oldenburger Land

    Keine Zeit zum Feiern

    Gruppenbild mit dem WeihbischofKeine Zeit zum Feiern

    Katholische Landjugend engagiert sich mit 72-Stunden-Aktion

    Über sechzig Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung Deutschland (KLJB) kamen gestern Abend in den Garten des Bischöflich Münsterschen Offizialates, um mit Weihbischof Wilfried Theising die diesjährige 72-Stunden-Aktion zu starten. Wer beim Start in Vechta ein Fest mit gegrillten Würstchen und Bier erwartet hatte, wurde schwer enttäuscht. Denn kaum waren nach einer Stunde alle Aufgaben verteilt und einige Gruppen mit Starterkits an Werkzeugen versorgt, schickte sie Jannis Fughe, stellvertretender Landesvorsitzender der KLJB im Landesverband Oldenburg, mit einen Augenzwinkern wieder weg. „Auf geht´s, Leute. Ihr seid nicht hier zum Feiern, sondern zum Arbeiten. Eure Zeit läuft ab jetzt.“ Und tatsächlich spurteten die meisten gleich los. Einige Gruppen konnten überhaupt nicht kommen. Sie waren schon bei der Arbeit.

    Mehr lesen

  • - Vechta, Landkreis

    Erster Infotag „Rund ums Alter“

    Gruppenfoto der VerantwortlichenErster Infotag „Rund ums Alter“

    Franz Müntefering spricht übers Älterwerden 

    „Was muss ich eigentlich von den Neuerungen bei der Pflegeversicherung wissen?“ „Welche Wohnform könnte im Alter für mich interessant sein?“ „Meine Mutter zieht in ein Pflegeheim – kommen da für mich als Tochter oder Sohn Kosten auf?“ „Ich bin gerne unter Menschen. Gibt es in meiner Nähe interessante Begegnungsangebote?“ Beim ersten Infotag „Rund ums Alter“ können sich Besucherinnen und Besucher am 20. Mai 2017 ab 10:15 Uhr zu Fragen des eigenen Älterwerdens informieren und einen unterhaltsamen Tag im Kreishaus mit Begegnungen und Gesprächen verbringen. 

    Mehr lesen

  • - Oldenburger Land

    Katholisches Büchereiwesen gut aufgestellt

    Mitarbeiterinnen begutachten NeuanschaffungenKatholisches Büchereiwesen gut aufgestellt

    Qualität und Nutzung steigen

    Obwohl die Zahl der Katholischen Öffentlichen Büchereien (KÖBs) im Offizialatsbezirk Oldenburg leicht rückläufig ist - 72 KÖBs und sieben Krankenhausbibliotheken sind es aktuell - steigt ihre Qualität und Nutzung, sagt Arnold Kalvelage, der das Büchereiwesen im Bischöflich Münsterschen Offizialat betreut. Festmachen kann er das an mehreren Kennzahlen. „Unsere Büchereien achten auf eine ständige Aktualisierung ihres Bestandes, im Schnitt werden bis zu fünf Prozent jährlich ausgetauscht.“ Die Besucher, unter ihnen ca. 35.000 Stammkunden (+ 7% zum Vorjahr), liehen im vergangenen Jahr 914.304 Medien aus. „Jedes Medium wurde also im Schnitt 2,5 Mal ausgeliehen“, sagt Kalvelage. Der bundesweite Vergleichswert liegt bei 1,7.

    Mehr lesen

  • - Cloppenburg-Stapelfeld

    Caritasdirektor ruft zur Wachsamkeit auf

    Gruppenfoto beim Abend der CaritasCaritasdirektor ruft zur  Wachsamkeit auf

    140 Gäste beim 10. Abend der Caritas mit Entscheidungsträgern aus der Region

    Zur Wachsamkeit angesichts undemokratischer Strömungen hat Caritasdirektor Dr. Gerhard Tepe beim 10. Abend der Caritas aufgerufen. Sowohl der katholische Wohlfahrtsverband als auch jeder Bürger müsse darauf achten, „dass nicht ein Geist aus der Flasche entweicht, den wir nicht mehr zurückholen können.“

    Mehr lesen

  • - Oldenburger Land

    Mit der Kolpingjugend in den Sommerferien auf Tour

    GruppenfotoMit der Kolpingjugend in den Sommerferien auf Tour

    Ferienfreizeit für 8 - 12-jährige - es sind noch wenige Plätze frei

    Langeweile in den Ferien? Nicht mit der Kolpingjugend Land Oldenburg! In der Zeit vom 22. – 29.07.2017 dürfen sich alle 8 - 12-Jährigen auf ein spannendes Programm freuen. Die Freizeit findet auf dem Hager Hof in Belm (bei Osnabrück) statt. Während der gemeinsamen Zeit dreht sich alles um das Thema „Zirkus“.

    Mehr lesen

  • Vechtaer Behördenleiter besuchen Weihbischof

    Gruppenbild mit WeihbischofVechtaer Behördenleiter besuchen Weihbischof

    Zweimal im Jahr treffen sich die Leiter der Vechtaer Behörden – unter ihnen die Stadt und der Landkreis, JVA, Finanzamt, Amtsgericht, Polizei und Caritas, Kreishandwerkerschaft und Kreislandvolk, AOK und Gymnasien, Rentenversicherung und Agentur für Arbeit, Universität und private Hochschule, Landwirtschaftsamt und Krankenhaus zum Austausch. Gestern hatte sie Weihbischof Wilfried Theising in seine Wohnung im Bischöflich Münsterschen Offizialat zum Kaffee und Erdbeerkuchen eingeladen. Bei dem Treffen ging es neben dem gegenseitigen Kennenlernen um Fragen zur Flüchtlingshilfe und Digitalisierung in der Verwaltung und um Themen wie Bildung und Arbeit.  

    Ludger Heuer

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Fit für Ferienfreizeiten 2017

    Vortrag in der Halle des BDKJ-JugendhofesFit für Ferienfreizeiten 2017

    BDKJ schult 100 Ehrenamtliche

    Seit Samstag sind knapp 100 Ehrenamtliche aus dem gesamten Offizialatsbezirk Oldenburg, von Damme bis Wilhelmshaven, fit für die bevorstehenden Ferienfreizeiten 2017. Der BDKJ, Landesverband Oldenburg hatte alle Leitungsteams von Ferienfreizeiten aus dem Oldenburger Land zum Fachtag „Ferienfreizeit“ auf den BDKJ-Jugendhof nach Vechta eingeladen.

    Mehr lesen

  • - Jever

    Theising: Halten Sie diese Kirche offen für alle Mitmenschen

    Weihbischof predigtTheising: Halten Sie diese Kirche offen für alle Mitmenschen

    Weihbischof feiert mit Gläubigen in Jever 50-jähriges Kirchweihjubiläum

    Vor genau 50 Jahren, am 7. Mai 1967, hatte Weihbischof Heinrich Tenhumberg die damals neu gebaute Pfarrkirche St. Marien konsekriert. Der Zuzug vieler Katholiken nach dem Zweiten Weltkrieg hatte das neogotische Gotteshaus mit 130 Sitzplätzen zu klein werden lassen. Der Bau ersetzte den 1901 fertiggestellten Kirchenbau. An den Kosten in Höhe von ca. 800.000 DM beteiligte sich damals das Bischöflich Münstersche Offizialat, das Bonifatiuswerk Paderborn und - wegen des Bundewehrstandortes - das Bundesverteidigungsministerium. Mit großer Freude feierte gestern die Katholische Kirchengemeinde St. Benedikt ihr Weihejubiläum. Den Gottesdienst zelebrierte Weihbischof Wilfried Theising, die musikalische Begleitung übernahm der interdiözesane Kirchenchor mit Sängern aus Jever und Wittmund (Bistum Osnabrück) unter Leitung von Olga Ils-Makarin.

    Mehr lesen

  • - Bistum Münster

    Großes Interesse an guten Medien

    Logo der KOEBGroßes Interesse an guten Medien

    Katholische Öffentliche Büchereien im Bistum legen Zahlen vor

    Dem Internet sowie allen Online-Medien zum Trotz: Katholische Büchereien erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Das belegen eindrucksvoll die Zahlen, die die Fachstelle Büchereien des Bistums Münster jetzt vorgelegt hat. Sie ist zuständig für alle 398 Katholischen Öffentlichen Büchereien im nordrhein-westfälischen und im oldenburgischen Teil des Bistums.

    Mehr lesen

  • - Bistum Münster

    Ab jetzt wird rückwärts gezählt

    Finger an einer GitarreAb jetzt wird rückwärts gezählt

    „AufKLANG“: Bistum Münster startet Countdown zum Katholikentag 2018

    Die Zeit läuft rückwärts: Ein Jahr vor dem 101. Katholikentag in Münster startet das Bistum Münster unter dem Motto „AufKLANG – Suche Frieden“ einen Countdown, der am Samstag, 13. Mai, um 13.30 Uhr mit Live-Musik von Chören und Bands in Münsters Innenstadt beginnt. Über 60 Gruppen mit mehr als 1000 Mitwirkenden haben sich angekündigt. Sie werden unplugged – also ohne elektrische Verstärkung – die Menschen zwischen Prinzipalmarkt und Salzstraße, zwischen Domplatz und Ludgeristraße unterhalten und so schon mal Katholikentagsflair in die Stadt bringen. Ein Wortgottesdienst im St.-Paulus-Dom um 17 Uhr mit Bischof Dr. Felix Genn und eine anschließende Begegnung auf dem Domplatz ergänzen das „AufKLANG“-Programm.

    Mehr lesen

  • - Löningen

    Theising: Gottes Geist begleitet Euch ein Leben lang

    Begrüßung des WeihbischofsTheising: Gottes Geist begleitet Euch ein Leben lang

    99 junge Menschen empgangen Sakrament der Firmung

    98 Jugendliche und eine junge Erwachsene empfingen gestern in der vollbesetzten St. Vitus Kirche das Heilige Sakrament der Firmung. Der große Chorraum war geschmückt mit den Bannern der katholischen Vereine aus Löningen, Evenkamp, Benstrup und Bunnen, die alle mit Abordnungen vertreten waren. Es sei für ihn beeindruckend, diese Kirche zu betreten und zu sehen, wie gut gefüllt sie sei, sagte Weihbischof Theising, der von den Gläubigen mit Applaus begrüßt wurde. Er kenne die Kirche zwar von früheren Besuchen, in seiner Eigenschaft als Vechtaer Offizial sei er aber das erste Mal hier.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Vorstand des Diözesan-Bonifatiuswerkes unter neuer Leitung

    Vorstand des Diözesan-BonifatiuswerkesVorstand des Diözesan-Bonifatiuswerkes unter neuer Leitung

    Zur ersten Sitzung unter Leitung von Weihbischof Wilfried Theising traf sich gestern der Vorstand des Diözesan-Bonifatiuswerkes. Theising hat dieses Amt von seinem Vorgänger Heinrich Timmerevers übernommen. Als Gast nahm an dem Treffen auch Julia Brodersen-Schäfers vom deutschen Bonifatiuswerk in Paderborn teil. Bei dem Treffen in der Wohnung des Offizials besprach das Gremium erste Ideen für neue Projekte. So will sich deutsche Bonifatiuswerk mit mehreren Veranstaltungen am Katholikentag 2018 in Münster beteiligen. Das Diözesanwerk Münster wird dieses Engagement unterstützen.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Bewerbungsverfahren für Freiwilligendienste laufen auf Hochtouren

    KFWD-GruppeBewerbungsverfahren für Freiwilligendienste laufen auf Hochtouren

    Teilnahme auch oberhalb von 27 Jahren möglich

    340 Plätze bietet die „Katholische Freiwilligendienste im Oldenburger Land gGmbH“ gemeinsam mit vielen sozialen Einrichtungen an. Eingesetzt werden die Freiwilligen ab 16 Jahren zwischen den Dammer Bergen und Wangerooge. Ob in Altenheimen, Bildungshäusern, Einrichtungen der Behindertenhilfe oder Kindertagesstätten – überall ist ein Einsatz möglich. Zudem helfen die begleitenden Bildungsseminare, die eigenen Stärken und Fähigkeiten besser kennenzulernen.

    Mehr lesen

  • - Lastrup

    „Da steckt jede Menge Arbeit drin“

    Konzentriertes Zuhören„Da steckt jede Menge Arbeit drin“

    Kirchenbehörde würdigt Lastruper Pastoralplan

    Zu einem Gespräch über den lokalen Pastoralplan der Pfarrei St. Petrus trafen sich gestern die Steuerungsgruppe der katholischen Kirchengemeinde und Vertreter des Offizialates im Lastruper Pfarrhaus. Die Gruppe aus Vertretern der Gemeindegremien hatte Umfragen durchgeführt und auf dieser Basis den Pastoralplan entwickelt. Im Frühjahr 2017 hatte ihn der Pfarreirat verabschiedet, noch vor den Pfarreiratswahlen im November soll er öffentlich vorgestellt werden.

    Mehr lesen

  • - Bistum Münster

    Bistum Münster startet einjährige Initiative für den Priesterberuf

    Junger Mann mit KopfhörernBistum Münster startet einjährige Initiative für den Priesterberuf

    Auftakt am Sonntag, 7. Mai, in Münster mit „Lass dich berufen“

    Ein junger Mann trägt einen Kopfhörer, die eine Seite schiebt er nach oben. Er scheint durch etwas gestört zu sein, sein Blick ist irritiert, neugierig. „Der Ruf von Jesus ist da, er muss nur zu uns ans Ohr dringen“, sagt Spiritual Martin Limberg. Der Leiter der Diözesanstelle Berufe der Kirche deutet damit das Bildmotiv für eine einjährige Initiative, mit der das Bistum Münster für den Priesterberuf wirbt. Bischof Dr. Felix Genn wird die Initiative mit dem Titel „Lass dich berufen“ am Sonntag, 7. Mai, am „Weltgebetstag um geistliche Berufungen“, im St.-Paulus-Dom in Münster eröffnen.

    Mehr lesen

  • - Bethen

    Jugendarbeit braucht Eigenverantwortung

    Vortrag beim JugendpastoraltagJugendarbeit braucht Eigenverantwortung

    Würzburger Synode setzte vor 40 Jahren Maßstäbe

    Ende des 19. Jahrhunderts wurde die katholische Jugendarbeit erstmals von der Amtskirche institutionalisiert. Bis in die Zeit des Nationalsozialismus erlebt sie eine große Blüte. Doch nach dem Zweiten Weltkrieg sollte es noch lange dauern, bis sich die deutschen Bischöfe erneut mit ihr beschäftigten. Auf der Würzburger Synode 1971-75 wurden dann aber Konzepte beschlossen, die bis heute Gültigkeit haben. Beim Jugendpastoraltag im Bether Pilgerzentrum diskutierten jetzt auf Einladung des Bischöflich Münsterschen Offizialats über vierzig Seelsorger/innen aus dem Oldenburger Land deren Relevanz und Aktualität unter heutigen Rahmenbedingungen. Ihr Gesprächspartner war Patrik Höring, Professor für Katechetik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Phil.-Theol. Hochschule der Styler Missionare in Sankt Augustin und Mitarbeiter am Institut für Kinder und Jugendpastoral der Erzdiözese Köln.

    Mehr lesen

  • - Münster

    Mit himmlischer Perspektive die Botschaft verkündet

    Jubilare mit BischofMit himmlischer Perspektive die Botschaft verkündet

    14 Priester feiern mit Bischof ihr Goldenes Weihejubiläum

    Dankbarkeit für ein halbes Jahrhundert im Dienst an Gott und den Menschen stand im Mittelpunkt, als am 2. Mai Bischof Dr. Felix Genn mit 14 Priestern des Weihejahrgangs 1967 ihr Goldenes Priesterjubiläum gefeiert hat. Den Auftakt dieser Feier bildete eine Heilige Messe, die Genn im Priesterseminar Borromaeum zelebrierte.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Einmal selbst im Rollstuhl sitzen

    Selfie: Basketballspieler und ein KindEinmal selbst im Rollstuhl sitzen

    Frühinklusive in Vechta 

    Bei strahlendem Sonnenschein haben sich am Sonntag, 30. April, zahlreiche Selbsthilfegruppen im Rahmen von „Frühinklusive“ präsentiert, dem Fest innerhalb des Vechtaer Frühlingsmarktes.

    Mehr lesen