Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressearchiv nach Monaten

  • - Cloppenburg

    Viele haben hier das Gefühl, das man sich um sie kümmert

    Weihbischof mit SchülerinnenViele haben hier das Gefühl, das man sich um sie kümmert

    Weihbischof besucht Liebfrauenschule

    Zu einem mehrstündigen Besuch kam jetzt Weihbischof Wilfried Theising in die Liebfrauenschule Cloppenburg. Dabei traf er sich zu Gesprächen mit der Schulleitung, dem Lehrerkollegium, den Schülern, Schüler- und Elternvertretern.

    Mehr lesen

  • - Vechta, Dinklage

    Local Heroes

    Kloster Burg DinklageLocal Heroes

    Studientag für Lehrkräfte und Katecheten zur Bedeutung kirchlicher Glaubenszeugen

    Superhelden haben in Filmen, Fantasy und Literatur Konjunktur. Kirchliche Superhelden wie Heilige oder Glaubenszeugen kommen im Bewusstsein vieler Menschen jedoch immer seltener vor. Die Frage, wie ihnen im Leben unserer Kinder und Jugendlichen wieder eine Bedeutung verschafft werden kann, möchten die Kardinal von Galen Stiftung – Burg Dinklage und die Abteilung Schule und Erziehung des Bischöflich Münsterschen Offizialates (BMO) im Rahmen eines Studientages Ende Mai diskutieren. Eingeladen sind hierzu vor allem Lehrkräfte und Katechetinnen/Katecheten, die mit jungen Menschen leben und arbeiten.

    Mehr lesen

  • - Stapelfeld

    Mein Garten – eine Oase für Mensch und Natur

    GartenMein Garten – eine Oase für Mensch und Natur

    Wie muss unsere Welt gestaltet sein, dass sie lebenswert ist und bleibt? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer Seminarreihe, mit der die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) Veränderungen in Verbänden, Kommunen und in der Kirche anstoßen möchte. Ziel ist es, neue Impulse für ein schöpfungsfreundliches und nachhaltiges Handeln zu setzen und konkrete Empfehlungen zu erhalten.

    Mehr lesen

  • - Mühlen

    Wenn Fürbitten mit in den Urlaub reisen

    Gemeinschaft der Franziskaner in MühlenWenn Fürbitten mit in den Urlaub reisen

    Franziskaner aus Mühlen beten im Mai für Anliegen aus Online-Portal

    Es ist ein kleiner, aber für die Menschen in Mühlen im niedersächsischen Teil des Bistums Münster unverzichtbarer Konvent: Drei Franziskanerbrüder leben im Kloster in Mühlen, das unmittelbar hinter der Kirche St. Bonaventura liegt. Sie werden im Mai die im Internetportal www.haus-der-seelsorge.de eingehenden Anliegen in ihre Gebete aufnehmen.

    Mehr lesen

  • - Stapelfeld

    Sing-Workshop für Frauen

    Am 9. Mai sind Frauen, die gerne in Frauenscholas, Spontan- oder Projektchöre singen oder ihre Frauengottesdienste durch das “Neue geistliche Lied” bereichern möchten, zu einem Sing-Workshop eingeladen. Dr. Ulrike Kehrer von der Katholischen Akademie Stapelfeld begleitet das Weltgebetstagsprojekt seit einigen Jahren musikalisch. Viele Frauen konnten dabei erleben, wie leicht und mit wieviel Freude neue Lieder für den Gottesdienst gelernt werden können.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Stefan Honsel übernimmt Erwachsenenseelsorge

    Stefan HonselStefan Honsel übernimmt Erwachsenenseelsorge

    Seit dem 1. April leitet Stefan Honsel (43) das Referat Erwachsenenpastoral des Bischöflich Münsterschen Offizialats. Er tritt damit die Nachfolge von Dominik Blum an, der als Dozent an die Katholische Akademie Stapelfeld gewechselt ist.

    Mehr lesen

  • - Bethen

    Gebet mit den Füßen

    Archivbild Wallfahrt 2018Gebet mit den Füßen

    Weihbischof lädt zur Wallfahrt nach Bethen ein

    Am Sonntag, 12. Mai, lädt Weihbischof Wilfried Theising anlässlich des Welttages der geistlichen Berufe zu einer mehrstündigen Fußwallfahrt nach Bethen ein. „Die Förderung geistlicher Berufe ist mir mit Blick auf unsere kirchliche Situation ein besonderes Anliegen. Ich möchte Sie bitten, dieses Anliegen mit mir ins Gebet zu nehmen“, schreibt Theising in seiner Einladung.

    Mehr lesen

  • - Münster

    Mehr als vier Millionen Ausleihen

    Musterbild BüchereiMehr als vier Millionen Ausleihen

    Büchereien im Bistum Münster legen ihre Jahresstatistik vor

    Bistum Münster (pbm/mek). Deutschlandweit befindet sich die Bibliothekslandschaft in einem Umbruch. Die Ausleihzahlen sinken kontinuierlich, die Besucherzahlen und Veranstaltungsangebote steigen jedoch vielerorts an. Denn die Bibliotheken haben sich gewandelt. Sie sind zu Orten des Treffens, des Aufenthalts und des Erlebens geworden.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    „Die nehmen wir“

    Christel Thale„Die nehmen wir“

    Christel Thale feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

    Seit Oktober 2017 gehört sie als Sekretärin zur Dienstgemeinschaft des Bischöflich Münsterschen Offizialats, und dennoch hat sie sich im Kollegenkreis schon großen Respekt für ihre Arbeit erworben. „Ich bin Ihnen total dankbar und möchte Sie auf gar keinen Fall mehr missen. Ich genieße die Zusammenarbeit jeden Tag. Und ich weiß, dass ich nicht der einzige bin, dem das so geht“, drückte ihr daher ihr Vorgesetzter Offizialatsrat Bernd Winter heute im Beisein vieler Kollegen seinen Dank aus.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Ziegen wie Du und ich

    Lesung und Buchvorstellung

    Am 29. April laden die Frauenseelsorge des Bischöflich Münsterschen Offizialats, das St. Antoniushaus und die Buchhandlung Vatterodt um 19.30 Uhr zu einer spannenden Lese- und Erzählreise in das St. Antoniushaus ein. Die Eremitin Maria Anna Leenen wird dabei ihr neuestes Buch "Ziegen wie Du und Ich" vorstellen.

    Mehr lesen

  • - Stuttgart

    Digitale Gedanken

    Kirchlicher Podcast in der ARD Audiothek

    „Gedanken“ lautet der ökumenische Podcast der Kirchen, der ab Ostersonntag offiziell in der ARD Audiothek zu hören ist. „Unsere Beta-Phase ist erfolgreich abgeschlossen. Die ARD Audiothek Nutzer können sich gleich auf mehrere Beiträge freuen und jeden Sonntag kommt ein weiterer hinzu“, so Dr. Peter Kottlorz, Senderbeauftragter der Katholischen Kirche am SWR. Die Nutzer erwartet ein Podcast mit dem Best-of religiöser Kurzbeiträge im Hörfunk aus ganz Deutschland. Acht Autorinnen und Autoren erzählen im wöchentlichen Wechsel aus ihrem christlichen Glauben heraus, was sie bewegt und prägt. Damit wollen sie Lebensorientierung, Trost und Hoffnung vermitteln.

    Mehr lesen

  • - Oldenburger Land

    Neuaufnahme von Messdienern lebendig gestalten

    MessdienerteamNeuaufnahme von Messdienern lebendig gestalten

    Messdienerteam entwickelt Orientierungshilfe

    Ca. 7.000 Messdienerinnen und Messdiener gibt es in den 39 katholischen Kirchengemeinden des Oldenburger Landes. Jedes Jahr scheiden einige hundert aus, einige hundert werden dafür wieder neu aufgenommen. Doch wie werden sie ansprechend begrüßt, wie wird ihre Aufnahme gefeiert, wie sehen die Gottesdienste aus, in denen sie der Gemeinde vorgestellt werden? Immer wieder bekomme er Anfragen zum Ablauf von Einführungsgottesdiensten, sagt Tobias Fraas, Messdienerreferent beim Bischöflich Münsterschen Offizialat.

    Mehr lesen

  • - Paderborn

    Abenteuer Glaube. Entdecker gesucht

    Plakat BonifatiuspreisAbenteuer Glaube. Entdecker gesucht

    „Bonifatiuspreis für missionarisches Handeln in Deutschland“ ausgeschrieben

    Das Bonifatiuswerk sucht Abenteurer, Entdecker, Pioniere, Grenzgänger: Menschen, die neue Wege einschlagen oder bewährte Traditionen weiterdenken, um die Botschaft des Evangeliums heute kreativ und innovativ weiterzutragen. Ihren Einsatz für einen gelebten Glauben würdigt das Hilfswerk mit dem „Bonifatiuspreis für missionarisches Handeln in Deutschland“, der dieses Jahr zum sechsten Mal verliehen wird und mit 6.000 Euro und weiteren Sach- und Geldpreisen dotiert ist.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Schulung zum kirchlichen Meldewesen

    Gruppenbild der PfarrsekretärinnenSchulung zum kirchlichen Meldewesen

    Zu einer Schulung über ein neues Programm zum kirchlichen Meldewesen kamen jetzt 39 Mitarbeiterinnen katholischer Pfarrbüros aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta ins St. Antoniushaus. Uwe Möller vom Generalvikariat Hamburg stellte ihnen das Programm vor. Seit 1986 lädt das Bischöflich Münstersche Offizialat einmal im Jahr die Sekretärinnen zu solchen Treffen ein. Unter Leitung von Offizialatsrat Christan Gerdes geht es dabei neben Fragen des Meldewesens vor allem um die korrekte Führung der Kirchenbücher mit ihren Einträgen zu Taufen, Hochzeiten und Bestattungen, die Sakramentenverwaltung oder um Neuerungen in der Informationstechnologie.

    Mehr lesen

  • - Bistum Münster

    „Kein Tag war wie der andere“

    Dr. Markus Wonka„Kein Tag war wie der andere“

    Mitarbeitende der EFL verabschieden ihren ehemaligen Leiter Dr. Markus Wonka

    Fast acht Jahre hat Dr. Markus Wonka die Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster geleitet. Vor drei Monaten wechselte der 46-Jährige ins Bischöflich Münstersche Offizialat nach Vechta und verantwortet seither dort die Abteilung Seelsorge. Beim Mitarbeitertag der EFL in Münster wurde er am Dienstag, 2. April, von den Mitarbeitenden der 32 Beratungsstellen offiziell verabschiedet.

    Mehr lesen

  • Religionsfreiheit weltweit eingeschränkt

    Vortrag von Sabine DreßlerReligionsfreiheit weltweit eingeschränkt

    Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen tagt in Vechta

    Das Verhältnis zwischen Christen und Moslems sei in vielen Ländern massiv beschädigt, erklärte jetzt Oberkirchenrätin Sabine Dreßler vom Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) bei der zweitägigen Tagung der ACKN im St. Antoniushaus. 17 evangelische, katholische und serbisch-orthodoxe Kirchen sind in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen. Bei ihrer Tagung, die erstmals in Vechta stattfand, beschäftigten sich die Kirchen-vertreter mit der Situation der Religionsfreiheit. Für den Offizialatsbezirk Oldenburg nahm die Ökumenebeauftragte Dr. Gabriele Lachner teil. Dreßler stellte dabei den "Ökumenischen Bericht zur Religionsfreiheit von Christen weltweit" der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) und EKD vor.

    Mehr lesen