Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressearchiv nach Monaten

  • Nur das Gebäude, nicht die Kirche geschlossen

    Am AltarNur das Gebäude, nicht die Kirche geschlossen

    Weihbischof profaniert St. Josef Kirche in Rodenkirchen

    1952 hatte der damalige Offizial Heinrich Grafenhorst die kleine St. Josef Kirche geweiht. Der katholische Kirchenbau in der mehrheitlich protestantischen Wesermarsch war nötig geworden, weil sich hier nach dem Zweiten Weltkrieg viele katholische Vertriebene niedergelassen hatten.

    Mehr lesen

  • - Óbidos/Brasilia/Porto Alegre/Münster

    Glaubensweitergabe als gemeinsame Herausforderung

    Glaubensweitergabe als gemeinsame Herausforderung

    Bischof Genn zieht Bilanz seiner Pastoralreise nach Brasilien

    Im Rahmen seiner Pastoralreise nach Lateinamerika hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, im Anschluss an einen Aufenthalt in Lima verschiedene Orte in Brasilien besucht. Stationen vom 22. bis 29. März waren das Bistum Óbidos, die Hauptstadt Brasilia und Porto Alegre.

    Mehr lesen

  • - Oldenburg

    Liebe lebt vom Verzeihen

    ReferentinLiebe lebt vom Verzeihen

    Vortrag zur Versöhnung in Paarbeziehungen

    Damit eine Ehe oder Partnerschaft mit höherer Wahrscheinlichkeit dauerhaft stabil bleiben, müssen die Partner eine Verzeihenskompetenz entwickeln. Davon zeigte sich die Paartherapeutin Friederike von Tiedemann überzeugt. In einem Vortrag vor 160 Zuhörern auf Einladung des Forums St. Peter und des Familienbundes der Katholiken warb die Leiterin des Hans-Jellouschek-Instituts in Freiburg dafür, durch Versöhnen eine Basis für das weitere gelingende Zusammenleben in längerfristigen Beziehungen zu schaffen. „Es ist so gut wie unvermeidlich, dass in Paarbeziehungen, die auf Dauer angelegt sind, die Partner einander verletzen und so ihre Beziehung belasten“, berichtete die Psychologin. „Damit geraten beide Partner unweigerlich in gegenseitige Vorwürfe und oft auch in nicht enden wollende Streits“.

    Mehr lesen

  • - Óbidos/Münster/Visbek

    „Als Kirche müssen wir zu den Menschen gehen“

    Uferbereich am Amazonas„Als Kirche müssen wir zu den Menschen gehen“

    Bischof Bahlmann setzt am Amazonas stark auf ehrenamtliche Laien

    „Barco Hospital Papa Francisco – Krankenhaus-Schiff Papst Franziskus“. Zwischen den bunten überdimensionalen Schildern, die für Badeanzüge, die fast neueste Mode oder mindestens zwei Liter große Coca Cola-Flaschen werben, überrascht der Hinweis auf das Schiff mit dem Namen des heiligen Vaters an der Schiffsanlegestelle in Óbidos am Amazonas. Hinter dem Barco Hospital verbirgt sich das neueste Projekt von Bischof Johannes Bahlmann und seiner Diözese. Bahlmann stammt aus Visbek (Landkreis Vechta) im Bistum Münster und wurde 2009 von Bischof Felix Genn zum Bischof geweiht. Nun ist Bischof Genn erstmals im Bistum Óbidos in Brasilien zu Gast. Dieses wird, seit es 2011 von einer sogenannten Territorialprälatur zum Bistum erhoben wurde, vom Franziskaner Johannes Bahlmann geleitet. Und Bischof Genn ist hierhin gekommen, um – wie er es im Vorfeld gesagt hat – „die pastorale Situation und Lebenswirklichkeit in Brasilien kennen zu lernen.“

    Mehr lesen

  • - Löningen

    Über die Zukunft der Arbeit in Europa

    Stefan GehroldÜber die Zukunft der Arbeit in Europa

    KAB-Landesdelegiertentag diskutiert über politische Entwicklung

    Der Bericht der Landesleitung, mehrerer Kommissionen und die Neuwahl des Vorstandes beherrschten den gut besuchten Landesdelegiertentag der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) am vergangenen Samstag im Vikar-Henn Haus. Zu einem Vortrag über aktuelle Europapolitik hatte der Vorstand den Europaparlamentarier Dr. Stefan Gehrold eingeladen.

    Mehr lesen

  • - Bakum

    Viel Applaus für einen beliebten Priester

    Taphorn hört Predigt zuViel Applaus für einen beliebten Priester

    Heinz Taphorn feiert Goldenes Priesterjubiläum

    Mit einem Festgottesdienst der Superlative feierte die Katholische Kirchengemeinde St. Johannes Baptist heute das 50-jährige Priesterjubiläum von Heinz Taphorn. Neben dem Jubilar standen 15 Geistliche am Altar, unter ihnen Weihbischof Wilfried Theising, Domprost Kurt Schulte und Domkapitular em. Theodor Buckstegen. 17 Fahnenabordnungen kirchlicher Verbände zogen in die übervolle Kirche ein, in der viele Gläubige keinen Sitzplatz mehr gefunden hatten. Die musikalische Gestaltung übernahm der Kirchenchor unter Leitung von Juri Ort, draußen wartete der Musikverein.

    Mehr lesen

  • - Bethen, Münster

    Neue Pastoralreferentin für Bethen

    Merve TelaarNeue Pastoralreferentin für Bethen

    Merve Telaar (29), zurzeit Pastoralassistentin in der Katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus Münster, wechselt nach Abschluss ihrer Ausbildung zum 1. August 2019 als Pastoralreferentin in die Katholische Kirchengemeinde St. Marien Bethen. Den Gemeinden ist das an diesem Wochenende in den Gottesdiensten mitgeteilt worden.

    Mehr lesen

  • - Saterland, Lindern

    Neue Pastoralreferentin für Saterland

    Tanja Gamers Neue Pastoralreferentin für Saterland

    Tanja Gamers (46), zurzeit noch Pastoralassistentin in der Kath. Kirchengemeinde St. Katharina v. Siena Lindern, wechselt nach Abschluss ihrer vierjährigen Ausbildung zum 1. August 2019 als Pastoralreferentin in die Katholische Kirchengemeinde St. Jakobus in Saterland. Den Gemeinden ist das an diesem Wochenende in den Gottesdiensten mitgeteilt worden.

    Mehr lesen

  • - Jever, Wilhelmshaven

    Neue Pastoralreferentin für Jever

    Sonja LückeNeue Pastoralreferentin für Jever

    Sonja Lücke, seit vier Jahren Pastoralassistentin in der Katholischen Kirchengemeinde St. Willehad Wilhelmshaven, wechselt nach Abschluss ihrer Ausbildung zum 1. August 2019 als Pastoralreferentin in die Katholische Kirchengemeinde St. Benedikt Jever. Den Gemeinden ist das an diesem Wochenende in den Gottesdiensten mitgeteilt worden.

    Mehr lesen

  • - Essen/O., Löningen

    Neue Pastoralreferentin für Essen

    Franziska WolkingNeue Pastoralreferentin für Essen

    Franziska Wolking (33), zurzeit Pastoralassistentin in der Katholischen Kirchengemeinde St. Vitus Löningen, wechselt nach Abschluss ihrer vierjährigen Ausbildungszeit zum 1. August 2019 als Pastoralreferentin in die Katholische Kirchengemeinde St. Bartholomäus Essen. Den Gemeinden ist das an diesem Wochenende in den Gottesdiensten mitgeteilt worden. Parallel zu ihrer Gemeindearbeit in Löningen hatte sie den Würzburger Fernkurs Theologie belegt.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Viel Lob für Professionalität und Menschlichkeit

    Weihbischof segnet KreuzeViel Lob für Professionalität und Menschlichkeit

    BBS Marienhain feiert Fertigstellung der Umbauphase

    Mit einem Gottesdienst und einem Festakt feierte die Berufsbildende Schule (BBS) Marienhain am vergangenen Samstag die Fertigstellung umfangreicher Renovierungsmaßnahmen. Unter den Gästen waren viele Schwestern Unser Lieben Frau, Vertreter anderer Schulen und Repräsentanten der Kirche und Politik. Drei Jahre lang war die Ausbildungsstätte für sozialpädagogische, heilpädagogische und pflegerische Berufe bei laufendem Betrieb saniert worden.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Ein neuer Vertrag mit Comframul

    VertragsunterzeichnungEin neuer Vertrag mit Comframul

    KAB Landesverband unterstützt Frauen in Honduras

    Seit 2007 unterstützt der Oldenburger Landesverband der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) mit Comframul ein Projekt der Frauensozialarbeit in Honduras. Zwischen 18.000 bis 20.000 Euro bringt die KAB seitdem jedes Jahr dafür mit Spenden, Aktionen und Sammlungen auf, erzählt Johann Wernke, Leiter des KAB-Arbeitskreises Honduras. Er ist selbst schon siebenmal in Honduras gewesen. 2013 hatte die KAB Vertreterinnen von Conframul nach Deutschland eingeladen. Jetzt waren mit der Präsidentin der Frauenkooperative, Tomasa Dias Chavez, und mit der Geschäftsführerin Yeimi Nicole Valeriano erneut zwei Gäste aus Honduras zu einem Deutschlandbesuch eingeladen worden. In der Kirche am Campus stellten sie den KAB-Mitgliedern gestern ihre Arbeit vor. Anschließend unterschrieben sie einen neuen Zwei-Jahres-Kooperationsvertrag.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Vorstand wieder komplett

    BDKJ-VorstandVorstand wieder komplett

    BDKJ nimmt bei Landesversammlung Europawahl in den Blick

    Zur Landesversammlung traf sich der Oldenburger Landesverband des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) am vergangenen Samstag auf dem BDKJ-Jugendhof. Schwerpunktmäßig nahmen die Delegierten die Europawahl im Mai in den Blick. „Es ist faszinierend, dass wir im Alltag so viele Berührungspunkte mit Europa haben, die für uns so selbstverständlich geworden sind“, bemerkte es Dorothee Schmelz (20) aus Bakum.

    Mehr lesen

  • - Oldenburger Land

    Gemeinsam hoch hinaus

    Paar im BaumGemeinsam hoch hinaus

    Was haben Erfahrungen im Hochseilgarten mit einer Eheschließung zu tun?

    Die Antwort auf diese Frage können Paare in einem Kletterkurs des Bischöflich Münsterschen Offizialates am 27. April finden. Hier können sie erfahren, dass sie sich aufeinander verlassen, sich vertrauen und fallen lassen können. Zunächst werden die Teilnehmer im Pfarrheim Neuenkirchen thematisch auf die kirchliche Hochzeit eingestimmt.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Verschlafen wir die frohe Botschaft?

    Weihbischof am AltarVerschlafen wir die frohe Botschaft?

    KAB St. Georg lädt zur Generalversammlung ein

    Zu ihrer Generalversammlung hatte heute die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)-St. Georg ihre Mitglieder eingeladen. Vor der Versammlung und dem Frühstück im Pfarrheim feierten die KAB-Mitglieder am zweiten Fastensonntag mit Weihbischof Wilfried Theising einen Gottesdienst in der Propsteikirche. Für Theising war die Teilnahme Ehrensache, ist er doch selbst seit über zwanzig Jahren KAB-Mitglied.

    Mehr lesen

  • - Lüsche, Oldenburger Land

    Bis zum 18. März umsonst gearbeitet

    Referentin mit kfd-LandesleitungsteamBis zum 18. März umsonst gearbeitet

    Frauen machen zum Equal Pay Day auf Gehaltslücke aufmerksam

    Seit 2008 gibt es in Deutschland nach amerikanischem Vorbild den „Equal Pay Day.“ Dieser „Tag für gleiche Bezahlung“ oder auch „Tag der Endgeldgerechtigkeit“ macht darauf aufmerksam, dass Frauen deutlich weniger verdienen als Männer, auch wenn sie das Gleiche tun und die gleichen Qualifikationen haben. Traditionell lädt der Oldenburger Landesverband der kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) an diesem Tag zu einem politischen Frauenfrühstück ein. Über 90 Frauen hörten dabei in der Gaststätte Evers in Lüsche den Ausführungen von Anja Weiß, kfd-Bundesreferentin aus Düsseldorf, zu. Den humoristischen Teil übernahmen die Visbeker-Bunten-Frauen.

    Mehr lesen

  • - Oldenburg

    Erst der Turm, dann das Kirchenschiff

    Blick auf Kirche von obenErst der Turm, dann das Kirchenschiff

    Außenrenovierung der Forumskirche St. Peter beginnt

    Oldenburg, 13.3.: Die 1873-76 als Backsteinbau errichtete neogotische Forumskirche St. Peter bedarf einer umfangreichen Renovierung ihrer Außenhülle. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten beginnen. Herabfallende Klinker- und Mörtelsplitter aus dem Dachbereich haben schon erste Sicherungsmaßnahmen im Turmbereich nötig gemacht. Hier sollen die Arbeiten noch im Frühjahr beginnen. „Klappt alles nach Plan, können wir die Gerüste an der Peterstraße Ende dieses Jahres wieder abbauen“, sagte Architekt Michell Otto vom Oldenburger Architekturbüro g+h Architekten – Henckel + Otto.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Verabschiedung eines pastoralen Schwergewichts

    Dank an Blums mit BlumenVerabschiedung eines pastoralen Schwergewichts

    Offizialat dankt Dominik Blum für zwölf Jahre Seelsorgearbeit

    Mit großem Dank und Respekt für seine Arbeit verabschiedete gestern der neue Leiter der Abteilung Seelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat, Dr. Markus Wonka, seinen Stellvertreter Dominik Blum (49). „Die Abteilung Seelsorge muss auf ein pastorales Schwergewicht verzichten“, sagte Wonka. Der Diplomtheologe, der im August 2007 mit seiner Familie aus Bonn gekommen war und in der Vechtaer Kirchenbehörde das Referat Erwachsenenseelsorge leitete, wechselt jetzt als Dozent in die Katholische Akademie Stapelfeld. Zur Verabschiedung im Kollegenkreis unterbrach Weihbischof Wilfried Theising sogar seine Teilnahme an der Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Lingen.   

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Auf den Spuren Maria Magdalenas

    kfd bietet Riese nach Südfrankreich an

    Eine achttägige Reise auf den Spuren von Maria Magdalena bietet die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) vom 8. bis 15. September 2019 an. Unter Leitung der Pastoralreferentin Mechtild Pille stehen auf dem Programm u.a.

    Mehr lesen

  • - Stapelfeld

    Klein, aber wachsend

    Timmerevers beim VortragKlein, aber wachsend

    Bischof Timmerevers berichtet von der katholischen Kirche im Bistum Dresden-Meißen

    Auf seinem Weg zur Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Lingen machte der langjährige Vechtaer Weihbischof und heutige Bischof von Dresden-Meißen, Heinrich Timmerevers, gestern in der Katholischen Akademie Stapelfeld Station. Auf Einladung von Pfarrer Dr. Marc Röbel sprach er in der Reihe der (Un-)Glaubensgespräche vor ca. 150 Zuhörern über die Situation der Kirche in seinem Bistum. Er müsse erst einmal Luft holen bei so vielen bekannten Gesichtern, meinte er. In der Pause musste er dann viele Hände schütteln.

    Mehr lesen

  • - Münster

    Experimente wagen, Herausforderungen annehmen

    Volles Haus Experimente wagen, Herausforderungen annehmen

    Mehr als 300 Ehrenamtliche aus dem Bistum beim „Tag der Pfarreiräte“

    Experimente wagen, sich auf Neues einlassen, Herausforderungen annehmen – trotz schwerer Zeit für die katholische Kirche war beim „Tag der Pfarreiräte“ in der Halle Münsterland so etwas wie Aufbruchstimmung zu spüren. Die mehr als 300 Ehrenamtlichen aus dem gesamten Bistum, unter ihnen auch viele Teilnehmer und Hauptamtliche aus dem Oldenburger Land, tauschten sich untereinander aus, diskutiertem miteinander und stärkten sich dadurch am Ende gegenseitig. Den ganzen Tag über mittendrin Münsters Bischof Dr. Felix Genn, der den Pfarreiräten für ihr großartiges Engagement dankte.

    Mehr lesen

  • - Visbek

    Pfarrer Paul Ehlker kommt nach Visbek

    Pfarrer EhlkerPfarrer Paul Ehlker kommt nach Visbek

    Ab dem 1. Juni 2019 wird Paul Ehlker (50) als Pastor mit dem Titel Pfarrer das Seelsorgeteam in Visbek St. Vitus verstärken. Aus Bocholt stammend wurde Pfr. Ehlker 1998 in Münster zum Priester geweiht und nach kurzen Aushilfen zum Kaplan in Bösel St. Cäcilia ernannt. Im Jahr 2000 übernahm er zusätzlich die Aufgabe als Kaplan in Nikolausdorf. 2002 wechselte Ehlker in den nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster. 2009 kehrte er in den Offizialatsbezirk zurück, um in Barßel für eine Übergangszeit die Pfarrverwaltung in St. Ansgar zu übernehmen.

    Mehr lesen

  • - Bethen, Oldenburg

    Neuer Pfarrer für Bethen

    Pater Dr. Biju AbrahamNeuer Pfarrer für Bethen

    Zum 1. Mai verstärkt Pater Dr. Biju Abraham die Seelsorgearbeit in Bethen. Schon über die Osterfeiertage wird der indische Pfarrer hier mithelfen. Sein Wechsel wurde notwendig nach dem Weggang von P. Sajive Varghese Maliakal MS, der als neuer Provinzial seines Ordens andere Aufgabe übernimmt.

    Mehr lesen

  • - Oldenburg

    Ökumenischer Austausch in großer Offenheit

    GruppenbildÖkumenischer Austausch in großer Offenheit

    Große Zahl ökumenischer Gottesdienste und Arbeitsgruppen im Oldenburger Land

    Unter Leitung von Bischof Thomas Adomeit von der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und Weihbischof Wilfried Theising vom katholischen Offizialat Vechta trafen sich am Donnerstag, 7. März, die Dechanten und die Kreispfarrerin sowie Kreispfarrer beider Kirchen zu einem ökumenischen Austausch. Nach der Andacht in der Kapelle des Oberkirchenrates in Oldenburg ging es im anschließenden Gespräch um das gegenseitige Kennenlernen, um gemeinsame Aktivitäten beider Kirchen in den Gemeinden und um weitere Felder der Zusammenarbeit.

    Mehr lesen

  • - Wilhelmshaven

    Bald kommen die Bagger

    Der Altbau der SchuleBald kommen die Bagger

    Altbau der Cäcilienschule muss vor Abriss von Schadstoffen befreit werden

    Seit Anfang März gehen Arbeiter in dem alten Klassentrakt der katholischen Cäcilienschule am Herderweg ein und aus. In den nächsten Wochen bereiten sie den Bau auf den bevorstehen Abriss vor. Eine Sanierung oder ein Umbau wäre nicht mehr möglich gewesen. Bis zum Spätsommer 2020 soll hier ein moderner Schulneubau stehen. 6,2 Mio. Euro lässt sich das Bischöflich Münstersche Offizalat in Vechta diese Maßnahme kosten.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Zu Staub kehrst Du zurück

    Austeilen der AschekreuzeZu Staub kehrst Du zurück

    Weihbischof teilt Aschekreuz aus

    Das Aschekreuz sei das sichtbare Zeichen Jesu zu Beginn der Fastenzeit, sagte Weihbischof Wilfried Theising heute in der Propsteikirche St. Georg. An dem Aschermittwochsgottesdienst nahmen neben der Dienstgemeinschaft des Bischöflich Münsterschen Offizialats auch Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl Oberschule und Gläubige aus Vechta teil.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Landfrauen aus Steinfeld-Mühlen besuchen Weihbischof

    Landfrauen beim WeihbischofLandfrauen aus Steinfeld-Mühlen besuchen Weihbischof

    Die Bibliothek der Universität Vechta, die Kirche am Campus, die frisch renovierte Propsteikirche und die Zitadelle standen gestern auf dem Programm von ca. 50 Landfrauen bei ihrem Besuch der Kreisstadt. Bevor sie abends zum Essen gingen, ließen sie sich von Weihbischof Wilfried Theising das Offizialat mit seiner Kapelle und den Garten zeigen.

    Ludger Heuer

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Mit Helau ins Offizialat

    Orden an den WeihbischofMit Helau ins Offizialat

    Prinzenpaare besuchen Weihbischof

    Auf eine Stippvisite kam heute eine Abordnung des Vechtaer Carneval Clubs VCC zu Weihbischof Wilfried Theising. Dass sie nur wenige Meter vor dem Offizialat vom Regen voll erwischt und vom Wind durchgeblasen wurden, konnte die Stimmung der fröhlichen Truppe unter Führung von Präsident Hubert Lübberding nicht schmälern. Mit Helau und bunter Narrenkappe empfing sie ein karnevalserfahrene Weihbischof an der Tür.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Zwei Stunden für den Eisbergsalat

    KüchendrehZwei Stunden für den Eisbergsalat

    NDR dreht für „Klosterküche“ bei Dominikanern

    Eine Doppelfolge der erfolgreichen Sendereihe „Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele“ produzierte der NDR jetzt im Dominikanerkloster Füchtel. Ein zehnköpfiges Fernsehteam war dafür mit viel Technik angereist. Seine fernsehgerechte Musterküche hatte der NDR dafür in der Ökonomie des Klosters aufgebaut. Das ist nicht ungewöhnlich. Zum einen bieten die wenigsten echten Klosterküchen ausreichend Platz für eine Fernsehproduktion, zum anderen würden die Dreharbeiten eine Küche für Tage blockieren. Sieben Drehtage hatte der NDR für die Aufnahmen angesetzt. Gefilmt wurde im Kloster und in der Schule, beim Gottesdienst, einer Vesper und beim Totengebet. Eine Drohne lieferte die Außenaufnahmen. An zwei Tagen wurde nur gekocht.

    Mehr lesen

  • - Lohne, Wildeshausen, Vechta, Cloppenburg, Damme

    Augenblicke – Kurzfilme im Kino

    SzenenfotoAugenblicke – Kurzfilme im Kino

    11 Anregungen zu Gespräch und Nachdenken

    Zum fünften Mal beteiligen sich Pfarreien, Kinos, das Bischöflich Münstersche Offizialalt und die EFL-Beratung in Südoldenburg an der Kurzfilmreihe „AUGENBLICKE“. Gezeigt werden Produktionen, die sich vom Mainstream der Filmlandschaft abheben. Nach den Kriterien „Kinotauglichkeit – inhaltlicher und ästhetischer Anspruch – originelle und lebensbejahende Unterhaltung“ wurden sie zu einem Programm von elf Kurzfilmen zusammengestellt. Sie werfen einen Blick auf die unterschiedlichsten Themen des menschlichen Lebens und regen zum Nachdenken und Gespräch an.

    Mehr lesen