Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressearchiv nach Monaten

  • - Vechta

    Digitalisierung an Schulen nicht aufzuhalten

    Klasse mit TabletsDigitalisierung an Schulen nicht aufzuhalten

    Oldenburger Bachelorarbeit hilft bei Einführung

    „Strukturierung der IT von Tablet-Klassen an Schulen der Schulstiftung St. Benedikt auf Grundlage von Enterprise Architecture Management“, so lautet die Bachelor Arbeit, mit der Stefan Iffländer (26) jetzt sein Duales Studium für IT- und Wirtschaft bei der Berufsakademie Oldenburg abgeschlossen hat. Zuvor hatte der gebürtige Lohner beim Bischöflich Münsterschen Offizialat eine Ausbildung zum Fachinformatiker gemacht. Was für Außenstehende sicher sperrig klingt, bringt der Verwaltung der kirchlichen Schulstiftung einen ganz praktischen Gewinn, freut sich deren Vorstand Uwe Kathmann.

    Mehr lesen

  • - Oldenburger Land

    Reduzierte Mehrwertsteuer – Chance für Familien

    Gisela Koopmann wundert sich über unterschiedliche MerhwertsteuersätzeReduzierte Mehrwertsteuer – Chance für Familien

    Familienbund der Katholiken unterstützt Vorschlag von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries

    Der Familienbund der Katholiken unterstützt den Vorschlag von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries für einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz auf kindbezogene Produkte. Zypries hatte zuletzt dafür plädiert, Babynahrung und Windeln mit nur sieben Prozent Mehrwertsteuer zu belegen. Hintergrund ist ein Vorstoß von EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici, den Mitgliedsstaaten eine größere Flexibilität bei der Mehrwertsteuer zu ermöglichen.

    Mehr lesen

  • - Münster, Lohne

    „Mit dem Schwung des Herzens in die Zukunft gehen“

    „Mit dem Schwung des Herzens in die Zukunft gehen“

    Büscher und Kauling als nichtresidierende Domkapitulare aufgenommen

     „Mit dem Schwung des Herzens freudig in die Zukunft gehen“, dazu rief Dompropst Kurt Schulte in der Vesper am 28. Januar die Mitfeiernden im St.-Paulus-Dom auf: „Wir können dies als Glaubende und Hoffende tun - im Vertrauen darauf, dass Gott mit uns unterwegs ist“, sagte Schulte. Er richtete diese Worte besonders auch an die beiden neuen nichtresidierenden, also nicht in Münster wohnenden, Domkapitulare Rudolf Büscher und Gregor Kauling, die in der Vesper in das münstersche Domkapitel aufgenommen wurden. Aus seinen Händen erhielten sie das Kapitelskreuz, das Birett als Kopfbedeckung sowie die Kapitelssatzung.

    Mehr lesen

  • - Cloppenburg

    StartKlar für Pfarreiräte

    StartKlar für Pfarreiräte

    Theising: Leitungsfrage wird uns in Zukunft viel beschäftigen

    Es war eine Informationsveranstaltung für die im November gewählten Pfarreiräte der 40 Kirchengemeinden im Offizialatsbezirk Oldenburg. Und obwohl es die erste ihrer Art war, sprengte sie gleich alle Maßstäbe. Über 250 Teilnehmer konnte Offizialatsrat Bernd Winter heute in der Katholischen Akademie Stapelfeld hierzu begrüßen. Die meisten waren Neulinge in ihrem Amt, doch auch langjährige Gremienvertreter nutzten die Gelegenheit, um Angebote und Ansprechpartner der Vechtaer Kirchenbehörde kennen zu lernen. „Viele wissen noch gar nicht, was auf sie zukommt“, fasste Winter ihre Stimmung zusammen. „Aber alle wollen es sehr gut machen.“ Konzipiert und moderiert hatten die ganztägige Veranstaltung Stefan Honsel von der Seelsorgeabteilung des Bischöflich Münsterschen Offizialats und der Friesoyther Pastoralreferent Martin Kröger.

    Mehr lesen

  • - Stapelfeld

    Stifte machen Mädchen stark

    Stifte sammeln für libanesische MädchenStifte machen Mädchen stark

    Internationale Solidarität bei Weltgebetstags-Werkstätten

    Am 2. März wird in rund 170 Ländern der Erde der Weltgebetstag der Frauen begangen. Den Gottesdienst und die Inhalte des Tages bereiten Frauen aus dem südamerikanischen Surinam vor. Im Mittelpunt stehen Themen wie die globale Ungerechtigkeit und ein gerechtes Miteinander. In vielen Gemeinden in ganz Deutschland gestalten Frauen in ökumenischen Gruppen diesen Tag. Im Vorfeld lud die Frauenseelsorge des Bischöflich Münsterschen Offizialats Multiplikatorinnen zu Werkstatttagen nach Vechta und in die Katholische Akademie Stapelfeld ein.

    Mehr lesen

  • - Langförden, Bühren

    Pfarreirat spricht über Ziele

    Gruppenfoto PastoralplanPfarreirat spricht über Ziele

    Katholische Pfarrei St. Laurentius veröffentlicht Pastoralplan

    Die katholische Pfarrei St. Laurentius hat gestern ihren lokalen Pastoralplan für Langförden und Bühren veröffentlicht. In einem mehrjährigen Prozess nahm der Pfarreirat dafür die Situation vor Ort in den Blick, urteilte über Schwerpunkte und legte Ziele für die künftige pastorale Arbeit in Langförden und Bühren fest. Zur Würdigung des Plans mit dem Titel „… auf Ihn sollt ihr hören“, trafen sich am Mittwochabend (24.01.) Vertreter des Bischöflich Münsterschen Offizialates (BMO) mit den Autoren, Mitgliedern des Pfarreirats und des örtlichen Seelsorgeteams. 

    Mehr lesen

  • „Szenenwechsel ist für mich Abschalten vom Lernen“

    Selfie bei der Pressekonferenz„Szenenwechsel ist für mich Abschalten vom Lernen“

    21. ökumenische Aktion Szenenwechsel vom 19. bis zum 24. März

    50 Plätze in 110 Einrichtungen bietet die 21. ökumenische ‚Aktion Szenenwechsel‘ in diesem Jahr. Jugendliche ab dem Alter von 15 Jahren können dabei in der Zeit vom 19. bis zum 23. März ein soziales Kurzpraktikum in Krankenhäusern, Altenheimen oder Einrichtungen der Behindertenhilfe absolvieren. Veranstalter sind die oldenburgischen Wohlfahrtsverbände von Diakonie und Caritas sowie die Jugendverbände BDKJ und EJO. 

    Mehr lesen

  • - Oldenburg

    Firmungen schaffen guten Zugang zur Jugend

    Gruppenbild mit Weihbischof Firmungen schaffen guten Zugang zur Jugend

    Verantwortliche für Firmpastoral treffen Weihbischof

    Zu einem Austausch über Formen und Inhalte der Firmung und Konzepte der Jugendpastoral traf sich heute Weihbischof Wilfried Theising mit 20 Pfarrern und Pastoralreferenten aus nördlichen Kirchengemeinden des Offizialatsbezirks im Forum St. Peter. Andreas Fritzsch, neuer Katechese- und Liturgiereferent des Bischöflich Münsterschen Offizialats, stellte sich der Runde vor.

    Mehr lesen

  • - Lohne

    Morgens um acht rief der Bischof an

    Dechant BüscherMorgens um acht rief der Bischof an

    Dechant Rudolf Büscher wird Domkapitular

    In der Woche vor dem ersten Advent, am Montagmorgen um 8.00 Uhr, erhielt Dechant Rudolf Büscher einen Anruf. Am anderen Ende der Leitung: Dr. Felix Genn, der Bischof von Münster. Ob er gut geschlafen habe, fragte Genn den verdutzten Büscher. „Ja, ganz gut“, erwiderte dieser. „Dann will ich der freudigen Nachricht für diese Woche noch eine hinzufügen und möchte Sie zum Domkapitular ernennen“, meinte Genn.

    Mehr lesen

  • - Lohne, Oldenburger Land

    Wimberg: Ein guter Tag für das Oldenburger Land

    Gruppenfoto mit allen BeteiligtenWimberg: Ein guter Tag für das Oldenburger Land

    Rechtliche Beratungsstellen für Werkvertragsarbeiter nehmen Arbeit auf

    Lange waren sie gefordert worden, zum 1. Februar nehmen sie endlich ihre Arbeit auf. In beiden Landkreisen des Oldenburger Münsterlandes werden dann jeweils eine juristische und eine sozialpädagogische Person und ausländische Werkvertragsarbeiter unentgeldlich arbeitsrechtlich beraten. Die Finanzierung mit jährlich 181.000 Euro ist zunächst für drei Jahre gesichert. Je 45% Prozent tragen die Landkreise Cloppenburg und Vechta, zehn Prozent das Bischöflich Münstersche Offizialat. Träger der Beratungsstellen ist das Caritas Sozialwerk in Lohne. „Die Beratungsstellen sollen Menschen helfen, die bisher kein Sprachrohr haben“, sagte CSW Geschäftsführer Heribert Mählmann heute bei der Pressevorstellung im CSW. Und er machte klar: „Es soll ausdrücklich keine neutrale, sondern eine parteiliche Beratung sein“.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Mit Schwung zum Katholikentag

    Auf zum KatholikentagMit Schwung zum Katholikentag

    Offizialat veranstaltet Fahrten für junge Leute

    Der 101. Katholikentag, der vom 9. bis 13. Mai in Münster stattfindet, wird zigtausende Menschen anziehen. Auch aus dem Offizialatsbezirk haben sich schon viele Gruppen und Einzelpersonen angemeldet. Für Jugendliche und junge Erwachsene hat das Bischöflich Münstersche Offizialat drei eigene Angebote mit speziellen Jugendprogrammen vorbereitet. Die Unterbringung (inkl. Frühstück) erfolgt jeweils in Gemeinschaftsquartieren.

    Mehr lesen

  • - Nordenham

    Ein Gewinn für Nordenham

    Neues PfarrzentrumEin Gewinn für Nordenham

    Weihbischof Theising weiht neues Pfarrzentrum ein

    Im Februar 2017 war mit dem Bau des neuen Pfarrzentrums begonnen worden. Jetzt, knapp ein Jahr später, hat die Verwaltung der Katholischen Kirchengemeinde St. Willehad schon damit begonnen, die ersten Büroräume im Erdgeschoss zu beziehen. Das Obergeschoss mit den Wohnungen ist noch nicht ganz bezugsfertig, auch die Außenanlagen versinken noch im Schlamm. Doch das strahlend weiße lichtdurchflutete Gebäude direkt neben der Pfarrkirche machte auf alle einen guten Eindruck. „Ein Gewinn für Nordenham“, waren sich die Besucher einig.

    Mehr lesen

  • - Lohne, Langförden

    Neue Pastoralreferentin für Lohne

    Anna-Elisabeth NienhausNeue Pastoralreferentin für Lohne

    Anna-Elisabeth Nienhaus (27), zurzeit Pastoralassistentin in der Katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius Langförden, wechselt nach Abschluss ihrer Ausbildung zum 1. August als Pastoralreferentin in die Katholische Kirchengemeinde St. Gertrud Lohne.

    Mehr lesen

  • - Cloppenburg

    Nach was sucht Ihr in Eurem Leben?

    Auftakt zur Liturgischen RevueNach was sucht Ihr in Eurem Leben?

    Liturgische Revue stimmt auf Katholikentag ein

    Mit einer licht- und bildreichen Liturgischen Revue stimmte die Jugendkirche "effata" heute in der St. Josefs-Kirche über dreihundert Besucher auf den Katholikentag ein, der vom 10. bis 13. Mai in Münster stattfindet. „Wir wollen einen Wortgottesdienst machen mit Inhalten, die Jugendliche interessieren und bewegen“, erklärte Diözesanjugendseelsorger Hendrik Drüing den inhaltlichen Schwerpunkt der Revue, die er mit Ehrenamtlichen zusammengestellt hat.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Theising: Firmungen machen mir am meisten Spaß

    Gruppenbild mit WeihbischofTheising: Firmungen machen mir am meisten Spaß

    Verantwortliche für Firmpastoral treffen Weihbischof

    Zu einem ausführlichen Austausch über Firmungen traf sich in dieser Woche Weihbischof Wilfried Theising mit 35 Pfarrern und Pastoralreferenten/innen aus Südoldenburger Kirchengemeinden im St. Antoniushaus. Andreas Fritzsch, der neue Katechese- und Liturgiereferent des Bischöflich Münsterschen Offizialats, stellte sich der Runde vor.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Friede beginnt im Kopf

    Gruppenarbeit am FriedensvertragFriede beginnt im Kopf

    Vechtaer Firmbewerber setzen Friedensvertrag auf  

    Neun Vechtaer Firmbewerber beschäftigten sich in dieser Woche mit dem Leitwort des Katholikentages „Suche Frieden“ und setzten einen Friedensvertrag auf. „Gemeinsam für den Frieden – wir sind dabei und helfen mit“, schrieb die Firm-Gruppe unter das Dokument, das während des Katholikentages vom 9. – 13. Mai in Münster ausgestellt werden wird. 

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Theising lobt Menschen und Region des Oldenburger Landes

    Weihbischof begrüßt GästeTheising lobt Menschen und Region des Oldenburger Landes

    Über zweihundert Gäste beim ersten Neujahrsempfang des Weihbischofs

    Ein ereignisreiches Jahr sei es gewesen, sagte Wilfried Theising heute rückblickend auf sein erstes Jahr als Offizial und Weihbischof in Vechta beim Neujahrsempfang im St. Antoniushaus. „Mein Erbe gefällt mir gut“, lachte er in Anlehnung an Psalm 16. Von Bischof Heinrich Timmerevers, den er kürzlich in Dresden besucht habe, richtete er herzliche Grüße aus. Über zweihundert Gäste aus dem Oldenburger Land waren der Einladung gefolgt, unter ihnen Vertreter kirchlicher Vereine und Einrichtungen, Haupt- und Ehrenamtliche, Geistliche und Politiker. Mit Lucio Andrice Muandula von der Diözese Xai-Xai aus Mosambik war auch ein afrikanischer Bischof als Ehrengast dabei. Theising begrüßte alle Gäste per Handschlag.

    Mehr lesen

  • Most Wanted in St. Josef

    Werben für die Liturgische Revue Most Wanted in St. Josef

    Liturgische Revue stimmt junge Menschen auf Katholikentag ein

    Mit einer Liturgischen Revue stimmt die Jugendkirche "effata" auf den Katholikentag ein, der im Mai in Münster stattfindet. Am Samstag, 20. Januar, um 19.30 Uhr sind junge Menschen und Katholikentagsinteressierte in die St. Josefskirche eingeladen, um sich unter dem Motto "Most wanted" auf das kirchliche Großereignis vorzubereiten. Mit dem Titel greift die Jugendkirche das Leitwort des Katholikentages "Suche Frieden" auf. Kaplan Michael Bohne und sein Team rechnen mit vielen Teilnehmern aus dem ganzen Offizialatsbezirk.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Wo sind die ethischen Fragen in Alltagskontexten?

    Gruppenfoto mit Prof. KutscherWo sind die ethischen Fragen in Alltagskontexten?

    Abschiedsvorlesung von Prof.in Dr. Nadia Kutscher

    Am gestrigen Donnerstag, 11. Januar 2018, hielt Prof.in Dr. Nadia Kutscher ihre Abschiedsvorlesung an der Universität Vechta. Unter den Gästen waren auch der Vechtaer Weihbischof und Offizial Wilfried Theising, Prof. Dr. Franz Bölsker (Leiter Abteilung Schule und Erziehung) und Dr. Gerhard Tepe (Direktor Landes-Caritasverband und Mitglied des Hochschulrats) als Vertreter des Bischöflich Münsterschen Offizialats (BMO). Das BMO stiftete Kutschers Professur „Soziale Arbeit und Ethik“ in der Fakultät I – Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften. Weihbischof Theising hatte bereits im Herbst die Zusage gegeben, dass diese Förderung um fünf Jahre verlängert wird. Dr.in Nadia Kutscher war seit September 2013 Professorin an der Universität Vechta. Zum Oktober 2017 wechselte sie an die Universität zu Köln.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    1000 Euro für kirchliche Projekte

    Theising und Schwerter1000 Euro für kirchliche Projekte

    Versicherung übergibt Spende an Weihbischof Theising

    Eine Spende in Höhe von 1.000 EUR erhielt das Bischöflich Münstersche Offizialat heute von der Versicherung „Die Öffentliche“. Frank Schwerter, Personalleiter der Öffentlichen im Oldenburger Münsterland, übergab den Scheck am Donnerstagnachmittag an Weihbischof Wilfried Theising. 

    Mehr lesen

  • - Oldenburg

    Bischof um Entpflichtung gebeten

    Michael RupieperBischof um Entpflichtung gebeten

    Pfarrer Rupieper verlässt Forum St. Peter

    Michael Rupieper (40), seit zweieinhalb Jahren Pfarrer am Forum St. Peter, wird Oldenburg verlassen. Zum 31. Januar hat er den Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, um seine Entpflichtung gebeten. Das teilte er heute im Gottesdienst mit. Am 4. Februar wird er offiziell verabschiedet.

    Mehr lesen

  • - Vechta

    Gott macht seine Liebe nicht von Taten abhängig

    Gruppenbild in JVA-Kirche mit WeihbischofGott macht seine Liebe nicht von Taten abhängig

    Weihbischof feiert Gottesdienst in Frauen-JVA

    Es war der erste Gottesdienst für Weihbischof Wilfried Theising in der Klosterkirche, die auch Kirche der Frauen-Justizvollzugsanstalt ist. Am Tag der Taufe Jesu, dem offiziellen Ende der Weihnachtszeit, war er gekommen, um mit einigen Dutzend inhaftierten Frauen die hl. Messe zu feiern. Mit dabei war auch eine Frauengruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) aus Löningen unter Leitung von Pastoralreferentin Dagmar Haake. Den inhaftierten Frauen hatten sie für den anschließenden gemeinsamen Kaffee Plätzchen und Süßigkeiten und auch Wolle und Stricknadeln mitgebracht.

    Mehr lesen

  • - Oesde, Vechta

    Katholische Landvolkshochschule Oesede schaut „landwärts“

    Weihbischof Wilfried TheisingKatholische Landvolkshochschule Oesede schaut „landwärts“

    Weihbischof Theising stärkt Landwirten den Rücken

    Ca. zweihundert Gäste konnte Diakon Johannes Buß heute in der Katholischen Landvolkshochschule Oesede zum traditionellen Landwirtschaftstag begrüßen. Unter den Gästen waren neben dem Winterkurs mit dreißig jungen Landwirten Vertreter des Landvolks, der Katholischen Landjugend, der Landfrauen und Abgeordnete des Bundes- und Landtages. Das Grußwort hielt die Vizepräsidentin des Niedersächsischen Landtages, Meta Janssen-Kucz. Hauptredner war Weihbischof Wilfried Theising. Naturfotograf Willi Rolfes brachte den Gästen mit Bildern seines neuen Bildbandes „da Sein. Wie ein Baum“ Naturschönheiten der Region nahe.

    Mehr lesen

  • - Cloppenburg

    Mit Schwung ins Neue Jahr

    Wurf mit dem BaketballMit Schwung ins Neue Jahr

    Turnhallen werden für 1,5 Mio. Euro saniert

    Warum kommen vier Männer im Anzug in den Sportunterricht und versuchen vor den Augen verdutzter Schüler, mit schweren Basketbällen den Korb zu treffen? Die Erklärung ist einfach: Uwe Kathmann und Heinrich Blömer, Vorstände der bischöflichen Schulstiftung St. Benedikt, und Kreisrat Neidhard Varnhorn waren von Schulleiter Andreas Weber eingeladen worden, noch einmal zu testen, wieweit sie an ihre alten Glanzzeiten als Basketballer anknüpfen könnten. Die sporttreibenden Schüler nahmen die Wurfversuche der Herren mit höflichem Humor.

    Mehr lesen