Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressemeldung

Zurück

06. Juni 2018 - Vechta

Zuverlässig und kompetent

Christine Johannes feiert Dienstjubiläum
 
Für 25 Jahre treuen Dienst bedankte sich heute das Bischöflich Münstersche Offizialat bei Christine Johannes (52). „Für ihre Treue und Beständigkeit danken wir Ihnen heute ebenso wie für Ihre fleißige und kompetente Arbeit und Ihre so angenehme und heitere menschliche Art, einfach unsere Kollegin zu sein“, sagte Offizialatsrat Bernd Winter bei einer Feier im Kollegenkreis.

Gratulation für Christine Johannes

Weihbischof Wilfried Theising und (l.) und Offizialatsrat Bernd Winter (r.) gratulieren Christine Johannes zum 25-jährigen Dienstjubiläum.

Die gebürtige Visbekerin hatte nach der Handelsschule eine Lehre als Rechtsanwalts- und Notarsgehilfin gemacht und einige Jahre in zwei Antwaltskanzleien gearbeitet. 1991 wechselte die inzwischen verheiratete Johannes in das Bischöflich Münstersche Offizialat und wurde Sekretärin des damaligen Finanzdirektors. Nach der Geburt ihres ersten Kindes wollte sie drei Jahre zu Hause bleiben, kam dann aber einer Bitte ihres Dienstgebers entgegen und fing nach zwei Jahren auf Teilzeitbasis im Jugendreferat an. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes machte sie zwei Jahre unbezahlten Sonderurlaub. 2003 kam sie ins Offizialat zurück und übernahm neue Aufgaben im Referat Erwachsene in der Abteilung Seelsorge. Hier war sie zuständig für das Kolpingwerk und die Junge Gemeinschaft. „Sie waren für mich und für uns alle eine ganz zuverlässige, kompetente und ruhige Mitarbeiterin, auf die man sich einfach verlassen konnte. Und die Kolleginnen haben Sie als tolle Kollegin sehr geschätzt“, dankte ihr Winter für diese Jahre. Seit 2012 arbeitet Christine Johannes in der Liegenschaftsverwaltung des Offizialats.

Ludger Heuer

 

Unsere nächsten Veranstaltungen...