Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressemeldung

Zurück

10. März 2019 - Visbek

Pfarrer Paul Ehlker kommt nach Visbek

Ab dem 1. Juni 2019 wird Paul Ehlker (50) als Pastor mit dem Titel Pfarrer das Seelsorgeteam in Visbek St. Vitus verstärken. Aus Bocholt stammend wurde Pfr. Ehlker 1998 in Münster zum Priester geweiht und nach kurzen Aushilfen zum Kaplan in Bösel St. Cäcilia ernannt. Im Jahr 2000 übernahm er zusätzlich die Aufgabe als Kaplan in Nikolausdorf. 2002 wechselte Ehlker in den nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster. 2009 kehrte er in den Offizialatsbezirk zurück, um in Barßel für eine Übergangszeit die Pfarrverwaltung in St. Ansgar zu übernehmen.

Pfarrer Ehlker

Pfarrer Paul Ehlker kommt zum 1. Juni nach Visbek

2010 übernahm er wiederum eine Stelle im anderen Teil des Bistums. Zurzeit ist er eingesetzt als Pastor mit dem Titel Pfarrer in Geldern St. Maria Magdalena. „Im Spätsommer wird Pfr. Dr. Akinseloyin die Pfarrei St. Vitus verlassen, um in Hude und Lemwerder tätig zu werden. Wir freuen uns, dass wir so zügig einen Mitbruder gewinnen konnten, der als Priester das Team in Visbek neu verstärken wird“, sagt Offizialatsrat Bernd Winter vom Bischöflich Münsterschen Offizialat Vechta.

Ludger Heuer

Unsere nächsten Veranstaltungen...