Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressemeldung

Zurück

12. September 2013 - Münster

Singend ein Fest des Glaubens feiern

Chorbuch zum Singen mit dem neuen Gotteslob ist erschienen

Wenn ab Advent auch in den Gottesdiensten im Bistum Münster die Lieder des neuen Gotteslobs gesungen werden, dann sind besonders die Chöre gefragt.

Das neue Chorbuch

Damit sie die Einführung des Gotteslobs in den Kirchengemeinden begleiten und dessen Möglichkeiten entdecken können, ist jetzt ein Chorbuch zum Eigenteil des Bistums Münster erschienen. Es trägt den Titel „Eingeladen zum Fest des Glaubens“.

Das Buch ist Sing- und Arbeitsbuch zugleich; es liefert Anregungen und Hilfen zum Einstudieren sowie Tipps zur Anwendung. Zielgruppe sind Kinder- und Jugendchöre ebenso wie gemischte Erwachsenenchöre.

Die Sammlung – zu der bekannte „Dauerbrenner“ des Chorgesangs ebenso zählen wie neue, eigens für den Eigenteil des Bistums Münster komponierte Werke –umfasst 41 Chorsätze zu Liedern und Gesängen aus dem neuen Gotteslob. Zum Teil können diese wie Baukastenelemente variabel verwendet werden. Dazu ist bei einigen Stücken ein Instrumentalsatz komponiert, zumeist eine Orgelbegleitstimme.

Zum Inhalt gehören außerdem Chorsätze für viele Neue Geistliche Lieder, bei denen die Gemeinde besonders gut den Refrain mitsingen kann. Lieder für Kinder und Kinderchor sind mit einem praktischen Arrangement für Orffinstrumente versehen und geben Hinweise zur kindgerechten Gestaltung.
Ebenfalls enthalten sind Vorsängerverse zu den Taizé-Gesängen. Sie ergänzen den im neuen Gotteslob abgedruckten Gemeindevers. Gleiches gilt für einen Gesang zur Beerdigung, der durch die Chorstimmen vervollständigt wird.

Zurzeit absolviert das Chorbuch, das in einer Auflage von 5.000 Exemplaren erschienen ist, übrigens seine ersten Praxistests. Bei Dekanatssingtreffen wird es bistumsweit vorgestellt und an deren Teilnehmer kostenlos verteilt. Eine erste Einschätzung gab beim Singtreffen in Bocholt Monika Hebing ab, Kirchenmusikerin an Liebfrauen in Bocholt und St. Gudula in Rhede: „Mit dem Chorbuch lässt sich gut arbeiten. Ich freue mich schon auf das Singen mit den Chören.“

Wer diese Erfahrung auch machen will, kann das Buch zu Staffelpreisen unter der Mailadresse materialdienst@bistum-muenster.de bestellen. Weitere Infos gibt es bei Ulrich Grimpe vom Referat Kirchenmusik des Bischöflichen Generalvikariats in Münster unter Tel. 0251 / 495 569 oder per E-Mail unter kirchenmusik@bistum-muenster.de .

Unsere nächsten Veranstaltungen...