Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressemeldung

Zurück

04. September 2019 - Bethen

Großeltern und Enkel pilgern auf Spuren des Hl. Antonius in Bethen

Sich gemeinsam auf den Weg machen, dabei Erfahrungen teilen und entdecken, was auf diesem Weg, im Leben und mit Gott möglich ist – das erwartet große und kleine Menschen bei den Großeltern-Enkelkinder-Wallfahrten, zu der das Bischöfliche Münstersche Offizialat und die Wallfahrtsgemeinde St. Marien Bethen am Samstag, den 7. September, einladen. Unter dem Motto: „Vom Suchen und Finden – Unterwegs mit dem Heiligen Antonius von Padua“ lernen die Wallfahrer dabei einen Heiligen kennen, dem in Bethen eine eigene Kapelle geweiht ist. Auf dem knapp 1,5 km langen Weg wird in mehreren Stationen an sein Leben erinnert. 

Großeltern-Enkel Wallfahrt

Archivbild der Großeltern-Enkel Wallfahrt

Die Wallfahrt beginnt um 14.00 Uhr bei der Basilika und dauert bis ca. 15.45 Uhr. Bei Regen wird eine kürzere Route gewählt. Mit einem Picknick im Pilgerzentrum, zu dem alle Kaffeebecher und eigene Verpflegung mitbringen müssen, und dem Abschluss in der Basilika geht die Wallfahrt um ca. 16.45 zu Ende. Sie richtet sich an Kinder zwischen 6 und 10 Jahren und ihre Großeltern. Doch auch ältere oder jüngere Geschwisterkinder sind willkommen. Anmeldungen im Bether Pfarrbüro, Tel. 04471-70 100 10. Spontane Teilnahme ist auch möglich.  Informationen im Offizialat Vechta, Tel. 04441 – 872 290, maren.feldhaus(ät)bmo-vechta.de.

Ludger Heuer

Unsere nächsten Veranstaltungen...