Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressemeldung

Zurück

03. September 2019 - Vechta

Das beste Alter ist jetzt!

Infowoche rund um’s Alter(n) vom 9. bis zum 15. September im Kreisgebiet

Das Leben im Alter bewegt jeden früher oder später. Aus diesem Grund haben verschiedene Kooperationspartner eine Infowoche rund ums Alter(n) ins Leben gerufen. Sie findet vom 9. September bis zum 15. September 2019 mit verschiedenen Veranstaltungen im gesamten Kreisgebiet statt.

Die Akteure

Die Akteure des Netzwerks

„Es gibt viele Fragen, wenn man sich mit dem eigenen Älterwerden oder dem der Eltern oder anderer Angehöriger beschäftigt“, sagt Hartmut Heinen, Erster Kreisrat des Landkreises Vechta. „Mit der Infowoche möchten wir Antworten auf viele dieser Fragen geben, denn das Interesse an den Themen Pflegebedürftigkeit und Gesundheit, Teilhabemöglichkeiten im direkten Umfeld oder passenden Kultur- und Bildungsformaten ist groß.“

Beginn der Infowoche ist am Montag mit Veranstaltungen zu den Themen Altersarmut und Parkinson. Im Verlauf der Woche finden ein Computerkurs für Senioren, ein Erzählcafé, Veranstaltungen zur Pflegevorsorge und Patientenverfügung, ein Schnuppertag „offene Uni sowie Vorträge zu den Themen Hospizversorgung, Demenz, Risiken bei Onlinebanking und sozialen Medien statt.

Den Abschluss der Infowoche bildet der zweite Infotag „Rund um’s Alter(n)“, der am Sonntag,  den 15. September ab 11:30 Uhr im Kreishaus in Vechta stattfindet. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet allen Besucherinnen und Besucher an diesem Tage. Den ganzen Tag über bieten verschiedene Stände Informationen zum Thema Alter(n) an. Zudem wird es eine Tanzeinlage der Tanzschule Sandmann geben und die Theatergruppe „Restrisiko“ wird ein Stück zum Besten geben. Musik gibt es an diesem Tag vom Shantychor „Dei Windbräkers“ aus Mühlen. Für Bewirtung ist ebenfalls gesorgt: Kaffee und Kuchen sowie ein Imbisswagen stehen bereit.

„Zwischen all den hochkarätigen Angeboten wird es sich am Sonntag auch lohnen, bei dem ökumenischen Mittagsgebet um 12 Uhr etwas herunterzuschalten“, sagt der evangelische Pfarrer Christian Jaeger aus Lohne. „Wir freuen uns, dass der Vechtaer Kirchenmusiker Eberhard Jung den spirituellen Moment mitgestaltet.“

Bei Fragen zum Programm melden Sie sich bei Petra Schmidt vom Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Vechta telefonisch unter 04441/898-3000 oder per Mail an 3000@landkreis-vechta.de. Das gesamte Programm ist dem Programmheft, das im gesamten Kreisgebiet in öffentlichen Gebäuden ausliegt, zu entnehmen sowie der Homepage unter www.alter.starke-argumente.de

In einer erweiterten Kooperation mit der Pfarrei St. Gertrud und dem Ludgeruswerk Lohne werden in der Aktionswoche zwei besondere Veranstaltungen angeboten:

Mittwoch, 11. Sept. 2019, 18.30 – ca. 20.30 Uhr
Generationen-Erzählcafé: „Was glaubst Du denn?“
Ort: Ludgerus-Werk, Mühlenstr. 2, 49393 Lohne
Zu dieser Veranstaltung sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene eingeladen!

Freitag, 13. Sept. 2019, 19.00 – ca. 21.00 Uhr
„Demenz – Die Not mit der Angst“
Ort: Evangelisches Gemeindehaus, Franziskusstr. 15, 49393 Lohne

Bei der großen Abschlussveranstaltung am 15.09.2019 im Vechtaer Kreishaus sind das BMO und der Ev.-Luth. Kirchenkreis Oldenburger Münsterland mit einem Infostand „Hallo Kirche“ vertreten. Der Infotag startet um 12.00 Uhr mit einem ökumenisches Mittagsgebet. Zum Netzwerk „Hallo Alter“ gehören das Bischöflich Münstersche Offizialat, die Diakonie im Oldenburger Münsterland, der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Oldenburger Münsterland, die Kreisvolkshochschule Vechta, der Landes-Caritasverband für Oldenburg, der Landkreis Vechta, der Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Vechta und die Universität Vechta.

Weitere Informationen unter: www.alter.starke-argumente.de

Eva Maria Dorgelo/Marén Feldhaus

Mehr Informationen und Materialien

Unsere nächsten Veranstaltungen...