Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressemeldung

Zurück

24. Juni 2019 - Vechta

25-jähriges Dienstjubiläum

Marianne Gier seit 1994 beim Offizialat

Für 25 Jahre treue Dienste im Bischöflich Münsterschen Offizialat (BMO) dankte heute im Kollegenkreis Offizialatsrat Bernd Winter Marianne Gier (59). Nach der Berufsfachschule hatte die Lohnerin 1977 bei der Firma Meyer Maschinenbau eine kaufmännische Ausbildung begonnen. Bis 1990 blieb die mittlerweile zweifache Mutter als Sachbearbeiterin Einkauf in ihrem Ausbildungsbetrieb. 1991 kam sie zur Spedition Wellbrock.

Gratulation an Mariane Gier

Offizialatsrat Bernd Winter (l.) und Dr. Markus Wonka, Leiter der Ableitung Seelsorge (r.) gratulieren Marianne Gier zum Dienstjubiläum.

Als dieses Unternehmen seinen Standort nach Ahlhorn verlegte, ging Marianne Gier zum BMO - zuerst für fünf Jahre als Mutterschutzvertretung in die Fachstelle Recht, dann für acht Jahre in die Fachstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit. 2007 wechselte Gier in die Abteilung Seelsorge, wo sie im Bereich der Gemeindefusionen und -neugründungen arbeitete. In der Folgezeit wurde sie auch eingesetzt in den Sachbereichen Exerzitien und Spiritualität, Kirchenmusik, 60+, Katechese, Büchereiwesen, Kolpingbildungswerk, Sonderaufgaben und Projekte, Pastoralrat und Bonifatiuswerk.

Marianne Gier sei immer eine dienstbereite, fleißige, freundliche und zuvorkommende Kollegin gewesen, sagte Winter. „Wir sind stolz darauf, dass Sie uns 25 Jahre die Treue gehalten haben und sich in verschiedenen Aufgabenbereichen und mit unterschiedlichen Kolleginnen und Kollegen eingebracht und so dazu beigetragen haben, dass unser Dienst für die Kirche im Oldenburger Land gut werden konnte und kann“, dankte ihr Winter.

Ludger Heuer

Unsere nächsten Veranstaltungen...