Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Aktuelles

Zurück

04. September 2015 - Oldenburger Land

Täglich entspringen neue Hoffnungsquellen

Kfd lädt zum Pilgertag ein

Die katholische Frauengemeinschaft Landesverband Oldenburg lädt am 19. September zum zweiten kfd-Pilgertag ein. Zeitgleich wird er an fünf Orten im Offizialatsbezirk stattfinden, die Frauengruppen machen sich zu Fuß oder mit dem Rad auf den Weg. Der Tag steht unter dem Motto: „Täglich entspringen neue Hoffnungsquellen mitten in unserer Welt‘‘. In Langförden und Dinklage sind die Gruppen schon in den Tagen zuvor unterwegs.

Frauen beim Pilgern

Archivbild 2012

Eine Vorbereitungsgruppe hat liturgische Impulse und Gottesdiensttexte zusammengestellt. Unterwegs sind an mehreren Orten Stationen geplant, die sich auf die Werke der Barmherzigkeit beziehen und deutlich machen, was diese Werke mit heutiger Lebenswirklichkeit zu tun haben. „Der Pilgertag soll zeigen, dass wir frischen Wind in die Kirche bringen“, sagt Verbandsreferentin Mechtild Pille. Ausdrücklich ermutigt das Vorbereitungsteam die Organisatoren vor Ort, gezielt auch Nichtmitgliederinnen einzuladen.

Bösel: Start ist um 13.30 Uhr auf dem Busparkplatz der Schule, mit dem Fahrrad geht es nach Ellerbrock. Ansprechpartnerin: Marianne Fennen, Tel. 04494-1558.

Cappeln, Sevelten: Gestartet wird um 16.00 Uhr mit dem Fahrrad  in Cappeln, den Abschluss bildet um 18.00 Uhr ein Gottesdienst in Sevelten. Ansprechpartnerin: Elisabeth Moss, Tel. 04478 1534.

Essen: Start ist um 14.00 Uhr an der katholischen Pfarrkirche, die Fußstrecke ist knapp vier Kilometer lang. Der Abschluss ist gegen 17:00 Uhr in der Kapelle des St. Leo-Stiftes. Ansprechpartnerin: Gabriele Mupotaringa, Tel. 05434-923 123.

Schillig: Start ist um 14.00 Uhr an der katholischen Kirche. Zu Fuß geht es am Strand entlang. Ansprechpartnerin: Anni Zähler, Tel. 01736-267252.

Steinfeld: Start ist um 14.00 Uhr an der katholischen Pfarrkirche. Angeboten werden eine Fahrradstrecke über 15 oder eine Fußstrecke über fünf Kilometer. Abschluss ist um 18.00 Uhr an der Lohgerberei. Ansprechpartnerinnen: Elke Willenborg und Gertrud Albers, Tel. 05492-1534.

Bereits am 5.9. startet eine Gruppe in Langförden. Start ist um 14.00 Uhr an der Kirche, mit dem Rad geht es nach Bethen, dort ist der Abschluss um 17.00 Uhr in der Wallfahrtskirche. Ansprechpartnerin: Maria Ellmann, Tel. 04447-253.

Und am 17.9. bietet die Dinklager Gruppe eine Pilgerstrecke an. Mit dem Fahrrad geht es um 15.00 Uhr los an der Begegnungsstätte. Der Abschluss ist nach zehn Kilometern in der Kapelle des Altenwohnhauses. Ansprechpartnerin: Maria Grewenkamp, Tel. 04443-1538.

Informationen: Tel. 04441/872-282, kfd(ät)bmo-vechta.de

Ludger Heuer