Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Regional-KODA Osnabrück | Vechta

Das Grundgesetz räumt den Kirchen das Recht ein, das Arbeitsrecht selbst zu regeln. Nach der Grundordnung des kirchlichen Dienstes erfolgt dies über den sogenannten „Dritten Weg“. Daher kommen Regelungen des Arbeitsrechts nicht über Tarifverträge zustande, sondern durch Kommissionen.

Die Regional-KODA Osnabrück | Vechta

Die Regional-KODA Osnabrück/Vechta ist die Tarifkommission für den Bereich des Bistums Osnabrück und den Offizialatsbezirk Oldenburg, den niedersächsischen Teil des Bistums Münster. Sie ist zuständig für das kollektive Arbeitsrecht von mehr als 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Diözesen, der Kirchengemeinden und deren Dienststellen, Einrichtungen und sonstigen selbstständig geführten Stellen sowie der sonstigen kirchlichen Einrichtungen öffentlichen Rechts.

Die Mitarbeiter von sonstigen privaten Rechtsträgern, etwa einem eingetragenen Verein, werden erfasst, soweit ihr Arbeitgeber die Voraussetzungen der KODA-Ordnung erfüllt und beim Bistum Osnabrück bzw. beim Offizialatsbezirk Oldenburg entsprechend verzeichnet ist.

Kirchliche Rechtsträger, die Mitglied des Diözesancaritasverbandes Osnabrück bzw. des Landescaritasverbandes Oldenburg oder eines ihrer Fachverbände sind, und in einzelnen oder allen Einrichtungen die Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) anwenden, bleiben von der Zuständigkeit der KODA ausgenommen.

KODA ist die Abkürzung für „Kommission zur Ordnung des diözesanen Arbeitsvertragsrechts “

Das Gremium setzt sich paritätisch zusammen aus Vertretern der Dienstgeber- und Dienstnehmerseite (Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern) aus dem Bereich der Arbeitswelt der Katholischen Kirche in Deutschland. Die Kommission erarbeitet Tarifverträgen ähnliche Regelwerke, sogenannte Arbeitsvertragswerke. Diese beschreiben rechtliche Normen für Arbeitsverhältnisse. Für alle 27 Bistümer in Deutschland besteht entweder so eine KODA, oder mehrere Bistümer haben sich zu einer Regional-KODA zusammengeschlossen – wie im Fall von Osnabrück und Vechta.

Kontakt

Portrait Silvia Jessen
Silvia Jessen

Regional-KODA Osnabrück/Vechta
Geschäftsführung | Beraterin Dienstgeberseite

Tel. 04441 872-128

Regional-KODA Osnabrück/Vechta
Bischöflich Münstersches Offizialat
Kolpingstraße 14
49377 Vechta
www.regional-koda.org