Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Ein Haufen Zeitungen

Pressemeldungen

  • 12. Januar 2018 - Vechta

    Wo sind die ethischen Fragen in Alltagskontexten?

    Abschiedsvorlesung von Prof.in Dr. Nadia Kutscher

    Am gestrigen Donnerstag, 11. Januar 2018, hielt Prof.in Dr. Nadia Kutscher ihre Abschiedsvorlesung an der Universität Vechta. Unter den Gästen waren auch der Vechtaer Weihbischof und Offizial Wilfried Theising, Prof. Dr. Franz Bölsker (Leiter Abteilung Schule und Erziehung) und Dr. Gerhard Tepe (Direktor Landes-Caritasverband und Mitglied des Hochschulrats) als Vertreter des Bischöflich Münsterschen Offizialats (BMO). Das BMO stiftete Kutschers Professur „Soziale Arbeit und Ethik“ in der Fakultät I – Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften. Weihbischof Theising hatte bereits im Herbst die Zusage gegeben, dass diese Förderung um fünf Jahre verlängert wird. Dr.in Nadia Kutscher war seit September 2013 Professorin an der Universität Vechta. Zum Oktober 2017 wechselte sie an die Universität zu Köln.

    Mehr lesen

  • 11. Januar 2018 - Vechta

    1000 Euro für kirchliche Projekte

    Versicherung übergibt Spende an Weihbischof Theising

    Eine Spende in Höhe von 1.000 EUR erhielt das Bischöflich Münstersche Offizialat heute von der Versicherung „Die Öffentliche“. Frank Schwerter, Personalleiter der Öffentlichen im Oldenburger Münsterland, übergab den Scheck am Donnerstagnachmittag an Weihbischof Wilfried Theising. 

    Mehr lesen

  • 07. Januar 2018 - Oldenburg

    Bischof um Entpflichtung gebeten

    Pfarrer Rupieper verlässt Forum St. Peter

    Michael Rupieper (40), seit zweieinhalb Jahren Pfarrer am Forum St. Peter, wird Oldenburg verlassen. Zum 31. Januar hat er den Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, um seine Entpflichtung gebeten. Das teilte er heute im Gottesdienst mit. Am 4. Februar wird er offiziell verabschiedet.

    Mehr lesen

  • 07. Januar 2018 - Vechta

    Gott macht seine Liebe nicht von Taten abhängig

    Weihbischof feiert Gottesdienst in Frauen-JVA

    Es war der erste Gottesdienst für Weihbischof Wilfried Theising in der Klosterkirche, die auch Kirche der Frauen-Justizvollzugsanstalt ist. Am Tag der Taufe Jesu, dem offiziellen Ende der Weihnachtszeit, war er gekommen, um mit einigen Dutzend inhaftierten Frauen die hl. Messe zu feiern. Mit dabei war auch eine Frauengruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) aus Löningen unter Leitung von Pastoralreferentin Dagmar Haake. Den inhaftierten Frauen hatten sie für den anschließenden gemeinsamen Kaffee Plätzchen und Süßigkeiten und auch Wolle und Stricknadeln mitgebracht.

    Mehr lesen

  • 06. Januar 2018 - Oesde, Vechta

    Katholische Landvolkshochschule Oesede schaut „landwärts“

    Weihbischof Theising stärkt Landwirten den Rücken

    Ca. zweihundert Gäste konnte Diakon Johannes Buß heute in der Katholischen Landvolkshochschule Oesede zum traditionellen Landwirtschaftstag begrüßen. Unter den Gästen waren neben dem Winterkurs mit dreißig jungen Landwirten Vertreter des Landvolks, der Katholischen Landjugend, der Landfrauen und Abgeordnete des Bundes- und Landtages. Das Grußwort hielt die Vizepräsidentin des Niedersächsischen Landtages, Meta Janssen-Kucz. Hauptredner war Weihbischof Wilfried Theising. Naturfotograf Willi Rolfes brachte den Gästen mit Bildern seines neuen Bildbandes „da Sein. Wie ein Baum“ Naturschönheiten der Region nahe.

    Mehr lesen

  • 03. Januar 2018 - Cloppenburg

    Mit Schwung ins Neue Jahr

    Turnhallen werden für 1,5 Mio. Euro saniert

    Warum kommen vier Männer im Anzug in den Sportunterricht und versuchen vor den Augen verdutzter Schüler, mit schweren Basketbällen den Korb zu treffen? Die Erklärung ist einfach: Uwe Kathmann und Heinrich Blömer, Vorstände der bischöflichen Schulstiftung St. Benedikt, und Kreisrat Neidhard Varnhorn waren von Schulleiter Andreas Weber eingeladen worden, noch einmal zu testen, wieweit sie an ihre alten Glanzzeiten als Basketballer anknüpfen könnten. Die sporttreibenden Schüler nahmen die Wurfversuche der Herren mit höflichem Humor.

    Mehr lesen

  • 31. Dezember 2017 - Vechta

    aufHören

    Unruhe. Ein Wort, welches ich mit dem zu Ende gehenden Jahr verbinde. Blicke ich auf die Welt, unser Land und auch auf mich – es war ein unruhiges Jahr. Sei es die amerikanische Präsidentschaft, das Verhalten des Machthabers in Nordkorea, der Nahe Osten, Wetterextreme, Terror oder der zunehmend salonfähige Populismus -  es ist unruhiger geworden. Nicht zuletzt haben die Wahlen in Bund und Land mitunter für unruhige Verhältnisse gesorgt und auch mein erstes Amtsjahr als Bischöflicher Offizial war aufgrund der Fülle an Aufgaben und Terminen alles andere als beschaulich.

    Mehr lesen

  • 29. Dezember 2017 - Vechta

    Neuer Chemietrakt für Liebfrauenschule

    Katholische Kirche investiert im kommenden Jahr 594.000 Euro in Umbau

    Seit Sommer 2015 wird das kirchliche Gymnasium Liebfrauenschule Vechta umfassend saniert. 2,9 Mio. Euro hatte der Kirchensteuerrat des Offizialatsbezirk Oldenburg damals dafür frei gegeben. Die meisten Maßnahmen sind inzwischen abgeschlossen. 244.000 Euro kosten im kommenden Jahr letzte Arbeiten des 4. und 5. Bauabschnittes. Weitere 350.000 Euro hat der Kirchensteuerrat jetzt für die Umgestaltung der EDV-Räume im Erdgeschoss und die Modernisierung des Chemietrakts im 3. Obergeschoss bereitgestellt.

    Mehr lesen

  • 28. Dezember 2017 - Bonn

    „Für immer zusammen – Auf dem Weg zur sakramentalen Ehe“

    Familiensonntag am 31. Dezember 2017

    Am kommenden Sonntag, den 31. Dezember 2017, begeht die katholische Kirche in Deutschland den Familiensonntag, der 1976 zum ersten Mal gefeiert wurde. 2015 haben die deutschen Bischöfe beschlossen, den Familiensonntag auf das Fest der Heiligen Familie, den Sonntag der Weihnachtsoktav, zu legen. Der Familiensonntag 2017 wird in ein Jahresthema, das „familienpastorale Jahresmotto“, eingebettet. Dieses lautet bis zum Ende des Kirchenjahres 2018 „Für immer zusammen – Auf dem Weg zur sakramentalen Ehe“. Diözesen, Gemeinden, Verbände und kirchliche Einrichtungen sind eingeladen, dem Thema eigene Veranstaltungen und Initiativen zu widmen und das Jahresmotto – möglicherweise auch an einem anderen Sonntag – aufzugreifen.

    Mehr lesen

  • 27. Dezember 2017 - Vechta, Cloppenburg

    Startklar! - Mit dem Pfarreirat Kirche gestalten

    Weihbischof lädt Neugewählte nach Stapelfeld ein

    Am 27. Januar lädt Weihbischof Wilfried Theising alle neu gewählten Pfarreiräte aus 40 Kirchengemeinden im Offizialatsbezirk Oldenburg zu einem Informations- und Begegnungstag in die Katholische Akademie Stapelfeld ein. „Der Pfarreirat ist ein pastorales Leitungsgremium, das in enger Abstimmung mit dem Pastoralteam und dem Kirchenausschuss Leitung wahrnimmt. Ein gutes Zusammenspiel ist wichtig, wenn wir die Herausforderungen, vor denen die Kirche steht, gut bewältigen wollen“, schreibt Theising in seiner Einladung. Vor allem in der Startphase der neuen Amtsperiode will das Offizialat daher die Pfarreiräte unterstützen.

    Mehr lesen

  • Blätterfunktion Ergebnisseiten

    Seite 2 von 10.

    Vorherige zur vorherigen Seite / 1 / : 2 / 3 / .... 10 / Nächste zur nächsten Seite /