Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressemeldung

Zurück

12. Februar 2017 - Lohne, Damme

Krankenhausseelsorger Peters geht nach Damme

Der Krankenhausseelsorger Josef Peters (57) wechselt zum 1. August von Lohne nach Damme. 1959 in Dülmen-Merfeld geboren, absolvierte Peters nach der Fachoberschulreife eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Nach einem Wehrdienst kehrte er als Kaufmann in seinen Ausbildungsbetrieb - eine Molkereigenossenschaft - zurück. Nach drei Jahren entschloss er sich 1983, eine Priesterausbildung nach dem „Ahlener Modell“ aufzunehmen. 

Josef Peters

Josef Peters

1988 ging Peters als Pastoralassistent nach Wettringen, 1990 hatte er seine Ausbildung beendet. Seine ersten drei Dienstjahre verbrachte er in der Rosendahl-Osterwick, 1993 wechselte er als Referent für religiöse Bildung und Messdiener/innen-Arbeit in das Bischöflich Münstersche Offizialat. 1999 ging er als Pastoralreferent in die Kirchengemeinde St. Viktor Damme, 2015 wurde er Seelsorger im Lohner St. Franziskushospital.

Josef Peters ist verheiratet und dreifacher Familienvater.

Ludger Heuer

Unsere nächsten Veranstaltungen...