Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Ein Haufen Zeitungen

Pressemeldungen

  • 27. September 2016 - Oldenburg

    Ich freue mich auf die bunte Vielfalt innerhalb unserer Katholischen Kirche

    Winterkamp lädt Oldenburger  zum Katholikentag

    Nach einer Infoveranstaltung in Cloppenburg-Stapelfeld wirbt der Beauftragte des Bistums Münster, Domkapitular Dr. Klaus Winterkamp, am Mittwoch, 28. September, ab 19 Uhr auch im Oldenburger Forum St. Peter für den Katholikentag vom 9. bis zum 13. Mai 2018 in Münster.

    Mehr lesen

  • 26. September 2016 - Münster

    Vielfalt als Bereicherung

    Bischof Genn beauftragt 20 Pastoralreferenten

    In einem feierlichen Pontifikalamt am Sonntag (25.09.2016) hat Bischof Dr. Felix Genn 20 Frauen und Männer zum pastoralen Dienst im Bistum Münster beauftragt. Nach mehrjähriger Ausbildung am Institut für Diakonat und Pastorale Dienste (IDP) werden die neuen Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten ab sofort im ganzen Bistum in der Seelsorge tätig sein.

    Mehr lesen

  • 26. September 2016 - Vechta

    Inklusion ist aktives Verhindern von Exklusion

    BBS Marienhain startet Projektwoche

    Vorlesungserfahrungen in Uni-Atmosphäre sammelten die rund 660 Schülerinnen und Schüler der Berufsbildende Schule Marienhain (BBS) am Montag (26.9.). Die beiden Inklusionsexperten Prof. Dr. Timm Albers, Universität Paderborn, und Prof.'in Dr. Christine Meyer, Vechta, bildeten mit ihren Vorträgen den Auftakt zu einer BBS-Projektwoche. Unter dem Titel „Vielfalt - ein Leben lang“ beschäftigen sich die angehenden SozialassistentInnen, ErzieherInnen, AltenpflegerInnen und HeilpädagogInnen noch bis Freitag in Workshops mit zur Inklusion, mit der Frage, wie Inklusion funktioniert und sie im späteren Berufsleben einen Beitrag dabei leisten können. In einem Fachforum werden am Freitag zentrale Thesen diskutiert.

    Mehr lesen

  • 25. September 2016 - Vechta

    Sich klein machen wie Gott

    Firmbewerber üben Perspektivwechsel

    Etwa 130 Firmbewerber und ihre Katecheten aus Goldenstedt, Vechta, Cappeln und Lohne kamen gestern auf Einladung des Bischöflich Münsterschen Offizialats zu einem gemeinsamen Tag nach Vechta. In der Kirche Maria Frieden wurden sie von Pastoralreferent Peter Havers und seinen Offizialatskollegen Ursula Kropp, Stefan Honsel und Britta von Lehmden begrüßt. Die Kirche war jugendgemäß hergerichtet und schon für den abschließenden Gottesdienst mit Jugendpfarrer Holger Ungruhe in ungewohntes rotes und blaues Licht getaucht. Dass die Bänke wegen einer anstehenden Fußbodenrenovierung entfernt waren, störte die jungen Leute nicht.

    Mehr lesen

  • 23. September 2016 - Vechta

    Ausstellung zeigt Frauengenerationen

    Katholische Frauengemeinschaft eröffnet Aktionswoche

    Mit einer Vernissage im St. Antoniushaus eröffnete die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands, Landesverband Oldenburg (kfd), gestern (21. September) ihre diesjährige Aktionswoche. 2016 steht sie unter dem Motto „Frauengenerationen“. Bis Samstag (24. September) lädt die kfd zu verschiedenen Aktionen mit diesem Thema ein.

    Mehr lesen

  • 22. September 2016 - Vechta

    Miteinander statt nebeneinander

    Religionspädagogen diskutieren konfessionsübergreifenden Religionsunterricht

    Zum 16. Mal organisierten das Bischöflich Münstersche Offizialat (BMO) und die Universität Vechta im zwei-Jahres-Rhythmus den Religionslehrertag für katholische und evangelische Pädagogen kirchlicher und staatlicher Schulen. Mit Professor Dr. Karl Josef Lesch war sogar der Kreis der vor dreißig Jahren Verantwortlichen vertreten. In zwei wissenschaftlichen Vorträgen und zehn Workshops schlug die Veranstaltung den Bogen vom historischen Erbe der Reformation zu heutigen Verhältnissen des Religionsunterrichts und Perspektiven konfessioneller Kooperation. Schüler des Ramsloher Laurentius-Siemer-Gymnasiums stimmten mit einer Performance auf das Thema ein.

    Mehr lesen

  • 22. September 2016 - Vechta-Langförden

    Bewegung Wandelherz lädt Saisonarbeiter ein

    Katholische Verbände feiern Erntedankfest in Langförden

    Auch Erntehelferin Monika bekam am Mittwoch seltenen Besuch auf dem Erdbeerfeld von Hof Bührmann in Hagstedt. Stellvertretend für alle Saisonarbeiter überreichten Prälat Bernd Winter und Friederike Asbree der Ungarin und ihren polnischen und rumänischen Kollegen eine Einladung zum Wandelherz-Gottesdienst. Winter, der Geistliche Beirat des Verbändekomitees, und Asbree engagieren sich im Namen der Katholischen Verbände für die Bewegung Wandelherz. Ein Highlight in diesem Jahr wird der internationale Freiluftgottesdienst und das anschließende Picknick. Die Katholischen Verbände im Oldenburger Land laden dazu für Sonntag, den 2. Oktober ab 11:00 Uhr auf den Langförderner Laurentiusplatz (Hauptstraße) ein.

    Mehr lesen

  • 21. September 2016 - Vechta

    Nachruf Christoph Tapken

    Als es Morgen wurde, stand Jesus am Ufer (Joh 21,4).

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bischöflich Münsterschen Offizialates trauern um ihren Kollegen, Herrn Christoph Tapken, der am 16. September 2016 nach schwerer Krankheit im Alter von 30 Jahren verstorben ist.

    Mehr lesen

  • 21. September 2016 - Vechta, Oldenburger Land

    Sternsinger sind ein Segen

    Über 618.000 Euro beim Dreikönigssingen im Offizialatsbezirk gesammelt
     
    „Segen bringen, Segen sein“, heißt das Motto der Sternsinger. 330.000 Mädchen und Jungen stellten zu Jahresbeginn erneut unter Beweis, dass sie diesen Slogan mit Leben füllen. In allen 27 deutschen Diözesen wurden die kleinen und großen Könige bei ihrer Aktion 2016 wieder zu einem Segen für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt. 46,2 Millionen Euro sammelten die Sternsinger dabei, noch einmal 700.000 Euro mehr als im Vorjahr. 10.282 Pfarrgemeinden, Schulen, Kindergärten und weitere Einrichtungen nahmen an der Aktion teil.

    Mehr lesen

  • 18. September 2016 - Lindern, Visbek

    Autowaschen, Hecke ausreißen oder Holz hacken

    Oldenburger Messdiener schwitzen für Wilhelmshavener Kinderhospiz

    150 Messdienerinnen und Messdiener der Linderner Kirchengemeinde St. Katharina von Siena wuschen gestern im Rahmen der Aktion „Carpe Diem“ (lat.: nutze den Tag) Autos. Ab 9.00 Uhr standen sie mit allen Gerätschaften bereit. Es sei gar nicht schwer gewesen, die Kinder und Jugendlichen dafür zu begeistern, sagte Lisa Elbers, die den Einsatz organisiert hatte. Schließlich machen sie nicht zum ersten Mal bei „Carpe Diem“ mit. Auf dem Hof der Familie Lübbers in Kleineging konnten die Jugendlichen kostenlos die Waschhalle für Traktoren und landwirtschaftliche Maschinen nutzen, vor der sich immer wieder Autos stauten.

    Mehr lesen

  • Blätterfunktion Ergebnisseiten

    Seite 1 von 17.

    : 1 / 2 / 3 / .... 17 / Nächste zur nächsten Seite /