Bischöflich Münstersches Offizialat
Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Ein Haufen Zeitungen

Pressemeldungen

  • 26. Juni 2016 - Lutten

    Singen öffnet die Herzen und verbindet Kulturen

    Weihbischof Timmerevers feiert letzte öffentliche Messe beim Sängerfest

    Schon lange hatte der gemischte Chor Cäcilia Lutten unter seinem Vorsitzenden August Dasenbrock das 123. Sängerfest des Sängerbundes „Harmonia“ Vechta vorbereitet. 800 Sängerinnen und Sänger von 25 Chören aus dem Landkreis Vechta und einem Chor aus Wildeshausen nahmen jetzt an diesem Sonntag an dem Fest teil.

    Mehr lesen

  • 25. Juni 2016 - Vechta

    Das ist ein heiliger Ort

    Doppelter Abschied beim Johannesfest der Malteser

    Es war ein heiteres Treffen unter Freunden, zu dem die Malteser gestern eingeladen hatten. Ihr traditionelles Fest zu Ehren ihres Schutzpatrons Johannes des Täufers begann mit einem Gottesdienst in der St. Marienkirche in Oythe und klang nach einem Empfang und Festvortrag über soziales Unternehmertum in der Fahrzeughalle am Lattweg mit einem Essen aus. Und dennoch lag etwas Wehmut über dem Abend, denn mit Weihbischof Heinrich Timmerevers mussten sich die Malteser von ihrem Bundesseelsorger und mit dem Benediktiner Isaak Grünberger gleichzeitig von ihrem Diözesanseelsorger verabschieden.

    Mehr lesen

  • 23. Juni 2016 - Münster, Oldenburg

    Raum für die Schmerzen, das Lachen und Gott

    Wochenende zum Thema Tod und Trauer für junge Erwachsene

    Vernarbtes kann schmerzen oder gar aufreißen, manchmal nach Jahren. Das gilt auch für seelische Narben nach dem Tod eines lieben Menschen. Für die dann aufkommenden Gefühle, für die Auseinandersetzung mit Tod und Trauer bot jetzt ein Wochenende für junge Erwachsene Raum. Veranstalter waren das Bistum Münster und das Haus Ohrbeck, eine katholische Bildungsstätte im Bistum Osnabrück.

    Mehr lesen

  • 23. Juni 2016 - Vechta, Osnabrück

    Kirche lädt Gewerkschaften ein

    Mitwirkung in Arbeitsrechtskommission möglich

    Im Bistum Osnabrück und im Offizialatsbezirk Oldenburg können Gewerkschaften künftig bei der Regelung des kirchlichen Arbeitsrechts mitwirken. Eine entsprechende Einladung der katholischen Kirche ist inzwischen an rund zwanzig Gewerkschaften verschickt worden. Die Beteiligungsmöglichkeit der Gewerkschaften geht zurück auf ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts.

    Mehr lesen

  • 20. Juni 2016 - Garrel

    Großer Dank für 15 Jahre

    Gläubige verabschiedeten Weihbischof Timmerevers

    In der Pfarrkirche St. Peter und Paul waren alle 1.200 Plätze besetzt, als Weihbischof Heinrich Timmerevers gestern im Rahmen eines großen Pontifikalamtes verabschiedet wurde. Nach 15 Jahren scheidet er aus dem Amt als Offizial und Weihbischof im Offizialatsbezirk Oldenburg aus. Mit ihm zelebrierten unter anderem der Münsteraner Bischof Dr. Felix, der Osnabrücker Bischof Dr. Franz-Josef Bode, Domdekan Klemens Ullmann aus Dresden sowie über fünfzig Priester aus dem Oldenburger Land die Messe.

    Mehr lesen

  • 17. Juni 2016 - Cloppenburg

    Über das Beste im Leben

    Weihbischof feiert Abschlussgottesdienst mit ULF-Abiturienten

    Der Heilige Geist habe mit seinen Gaben geholfen, dass sie dieses Erlebnis jetzt feiern könnten, sagte Weihbischof Heinrich Timmerevers heute den Abiturientinnen und Abiturienten der Liebfrauenschule beim Gottesdienst in der St. Josef-Kirche im Vorfeld ihrer Abiturfeier. „Alle Menschen, die Ihnen nahe stehen, hoffen, dass Sie jetzt das nötige Rüstzeug für das weitere Leben haben.“ Doch was sei das Beste im Leben, das man aus der Schule mitnehme? Das Wissen alleine könne es nicht sein, denn lernen müsse man lebenslang.

    Mehr lesen

  • 16. Juni 2016 - Vechta

    Bundesweit für Frauen auf Tour

    Das ‚kfd-Mobil‘ bringt Netzliegestühle mit

    Unter dem Aktionsmotto ‚Häng dich rein ins Netz, das Frauen trägt!‘ lädt der größte Frauenverbands Deutschlands Bürgerinnen und Bürger ein, die kfd kennenzulernen. Ein rotes Netz im „kfd-Mobil“ veranschaulicht das starke Netzwerk der kfd. „Reinhängen“ können sich Interessierte dabei in Netzliegestühle, die die Stärke des Verbands am eigenen Leib erfahrbar machen. Die Aktion ist Teil der seit Ende 2014 in ganz Deutschland durchgeführten Kampagne „Frauen.Macht.Zukunft.“

    Mehr lesen

  • 16. Juni 2016 - Berthen

    Ordensleute machten Wallfahrt nach Bethen

    Ca. einhundert Angehörige von Ordensgemeinschaften, Geistlichen Gemeinschaften und Säkularinstituten aus dem ganzen Bistum Münster kamen gestern zu einer Wallfahrt in das Oldenburger Land. Den Auftakt machten sie in Bethen, für viele war es der erste Besuch dort. Nach einem Festgottesdienst in der Wallfahrtsbasilika, der Besichtigung der Gnadenkapelle und einem stärkenden Mittagessen ging die Wallfahrt weiter in das Benediktinerinnenkloster Burg Dinklage. Die Predigt in Bethen hielt Prälat Peter Kossen. Er nahm sich dabei das aktuelle Heilige Jahr der Barmherzigkeit zum Thema.

    Mehr lesen

  • 14. Juni 2016 - Paderborn

    Katholiken im Bistum Münster spenden 542.000 Euro für die Diaspora

    Bonifatiuswerk veröffentlicht Jahresbericht 2015

    Mit 15,7 Millionen Euro hat das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken im Jahr 2015 891 Projekte in der Diaspora Deutschlands, in Nordeuropa und im Baltikum gefördert. Im Vergleich zum Vorjahr (14,6 Millionen Euro) ist dies ein Anstieg um 1,1 Millionen Euro. Die katholischen Christen aus dem Bistum Münster haben 542.000 Euro in Kollekten und Einzelspenden für die Diaspora gespendet. Diese Zahlen gehen aus dem Jahresbericht 2015 des Hilfswerkes hervor.

    Mehr lesen

  • 14. Juni 2016 - Vechta, Oldenburg

    Ein Buch zum Brücken bauen

    Mehrsprachiges Andachtsbuch erleichtert Migranten Teilnahme an Gottesdiensten

    Das Bistum Hildesheim, die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen (ACKN) haben ein mehrsprachiges Andachtsbuch für christliche Flüchtlinge herausgegeben. Das Buch trägt den Titel „Du bist der Gott meiner Stärke“ (Psalm 43,2). Der Untertitel lautet: „Christliche Flüchtlinge als Geschwister im Glauben willkommen heißen.“ Die 66-seitige Broschüre enthält Gebete, Bibeltexte und Lieder in Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Tigrinya, das in Eritrea gesprochen wird. Außerdem führt sie viele Adressen orthodoxer und orientalisch-orthodoxer christlicher Gemeinden in Niedersachsen auf.

    Mehr lesen

  • Blätterfunktion Ergebnisseiten

    Seite 1 von 16.

    : 1 / 2 / 3 / .... 16 / Nächste zur nächsten Seite /